Hier finden Sie Spielpaarungen, Tabellenstand und Spielberichte sowie Informationen der laufende Fußballsaison 2017/2018:

Mannschaft 2017/2018
Tabelle 2017/2018 - Kreislage A Rhein-Lahn
 

 

Kreisliga A Rhein-Lahn

 

(Spiele bis Saisonende, Stand 03.06.2018)

 

 
 

 Sonntag, 25.03.18 | 14:30

 

 Sonntag, 29.04.18 | 14:30

 
  TuS Nassovia Nassau - SG Arzbach 2:4   SG Arzbach - SV Eppenrod 5:2  
 

 Montag, 02.04.18 | 15:00   -Am Rotlöffel-

 

 Mittwoch, 02.05.18 | 19:30

 
  SG Arzbach - TuS Gückingen 3:1   SG Arzbach - SG Nievern 1:2  
    Sonntag, 08.04.18 | 14:30  

 Sonntag, 06.05.18 | 14:30

 
  SG Arzbach - SG Birlenbach 6:0   SG Miehlen - SG Arzbach 5:0  
 

  Dienstag 10.04.18 | 19:30

 

 Sonntag, 13.05.18 | 14:30

 
  SV Diez-Freiendiez - SG Arzbach 0:3   SG Arzbach - TuS Niederneisen 2:3  
   Sonntag, 15.04.18 | 14:30  

 Montag, 21.05.18 | 15:00

 
  SG Arzbach - SG Dahlheim 2:3   SG Arzbach - TuS Katzenelnbogen 4:0  
   Freitag, 20.04.18 | 20:00    Freitag, 25.05.18 | 19:30  
  TuS Holzhausen - SG Arzbach 2:2    SG Arzbach - VfL Altendiez 1:3  
   Donnerstag, 26.04.18 | 19:30      Sonntag, 03.06.18 | 14:30    
  SV Braubach - SG Arzbach 3:2   TuS Singhofen - SG Arzbach 2:8  
             

03.06.2018

 

Unsere Erste verabschiedet sich mit 8-2 Kantersieg bei der TuS Singhofen!

 

TuS Singhofen - SG Arzbach  2-8 (0-3)

 

Eine eher durchwachsene Saison fand am Sonntag ein versöhnliches Ende. Mit einer sehr guten Leistung beschlossen unsere Jungs die Saison. Natürlich waren die Ambitionen größer, jedoch musste unsere Mannschaft immer wieder Rückschläge einstecken. Vor allem die zahlreichen Verletzungen machten einen regelmäßigen Trainings- und Spielbetrieb fast unmöglich. Am Ende steht der 7. Platz und die Erkenntnis, es wäre mehr drin gewesen! Aber sei es drum...

Wir gratulieren dem hochverdienten Meister SV Hertha Nievern und wünschen euch viel Erfolg im Pokalfinale!

Wir danken unseren Fans und vor allem den alten Herren für die fantastische Bewertung zu unseren Heimspielen!

Und zu guter Letzt danken wir unserem Trainerduo Marc Neithöfer und Markus Kluger für eine geile Zeit! Ihr werdet dem SVA immer verbunden bleiben...und denkt immer dran „So sind sie halt!“

 

Tore: (11') Tolga Turan | (15', 18', 64', 70') Benedikt Knopp | (61') Fabian Schupp | (77', 79') Jannik Brunk

25.05.2018

 

SG Arzbach - VfL Altendiez 1-3 (0-0)

 

Das letzte Heimspiel der Saison ging gestern leider verloren. Torschütze für Arzbach war Chris Schupp!

Besondere Grüße gehen noch an den Trainer der Gäste...Wenn Sie schon während des Spiels eine halbe Schachtel Zigaretten rauchen müssen, wäre es schön wenn Sie die Überreste auch anständig entsorgen würden! Diese mussten wir nach dem Spiel noch vor der Gästebank aufsammeln... gern geschehen!

 

Tore: (70') Christoph Schupp

21.05.2018

 

Erste kann es ja doch noch!

 

SG Arzbach - TuS Katzenelnbogen 4-0 (1-0)

 

Am gestrigen Feiertag bereitete unsere Erste den Zuschauern mal wieder ein schönes Fußballspiel.

Am Ende steht ein nie gefährdeter 4-0 Heimerfolg über die TuS Katzenelnbogen-Klingelbach 1896/1946 e.V. Unsere Mannschaft übernahm sofort das Zepter und beherrschte das Geschehen auf dem Platz, nur ein Tor fehlte. Das dauerte bis kurz vor der Pause ehe Benedikt Knopp per Foulelfmeter zum 1-0 traf.

In Hälfte Zwei ließen unsere Jungs dann Ball und Gegner laufen, so trafen Basti Schupp, Michael Witsch und Christian Batta zum 4-0 Endstand.

Nun sind es nur noch 2 Spiele mit diesem Team und diese 6 Punkte wollen die Jungs mit alles Macht einfahren!

Den Anfang machen wir zum letzten Heimspiel am Freitagabend um 19:30 Uhr gg den Vfl Altendiez! Das letzte Spiel findet dann am 3. Juni um 14:30 Uhr beim TuS Singhofen statt, also auf in den Endspurt!

 

Tore: ( ') Benedikt Knopp, ( ') Bastian Schupp, ( ') Michael Witsch, ( ') Christian Batta

13.05.2018

 

SG Arzbach - TuS Niederneisen 2-3 (1-2)

 

Bericht folgt...

 

Tore: (28', 76') Benedikt Knopp

06.05.2018

 

SVA ohne Punkte im 'blauen Ländchen'!

 

SG Miehlen - SG Arzbach  5-0 (2-0)

 

Bericht folgt...

 

Tore: -

02.05.2018

 

SVA belohnt sich nicht für couragierte Leistung!

 

SG Arzbach - SG Nievern  1-2 (0-2)

 

Unsere Jungs kamen super ins Spiel und zeigten dabei eine richtig gute Leistung. Der ungeschlagene Tabellenführer des SV Hertha Nievern konnte seine Offensiv-Power nicht wirklich entfalten. Jedoch waren die Grün-Weißen immer gefährlich.

Mit einem unnötig produzierten Elfmeter gingen die Gäste dann eiskalt in Führung. Kurz später, nach einem weiteren Standart, erhöhte Jonas Simek mit seinem 30. Saisontor sogar auf 0-2.

In der Halbzeit peitschte Trainer Markus Kluger sein Team nochmal an, denn schließlich war man mit den Überfliegern aus Nievern absolut auf Augenhöhe, lediglich die Durchschlagskraft nach Vorne fehlte beim SVA. In Hälfte Zwei spielten unsere Jungs weiter Fußball und kämpften aufopferungsvoll.

Jetzt kamen die Gelb-Schwarzen auch zu guten Chancen. Die Gäste versuchten die Führung zu verwalten und mit Kontern für Entlastung zu sorgen. Aber unsere Mannschaft war jetzt am Drücker, tunnelte in Person von Fabi Schupp sogar den (großen) Jonas Simek! Leider brachten unsere Jungs den Ball nicht ins Tor.

Auch wenn Benedikt Knopp noch der Anschlusstreffer zum 1-2 Endstand per Elfmeter (verursacht von Christian Kraus) gelang, geht der Derbysieg diesmal an Nievern!

Unsere Jungs machten ein sehr gutes Spiel, belohnen sich in einem engen und umkämpften Match aber leider nicht mit was Zählbarem.

Aber bei Flutlicht und super Stimmung sahen die Zuschauer im Stadion Burgwiese ein super Kreisligaspiel, Chapeau Männer!

 

Tore: (81') Benedikt Knopp

29.04.2018

 

6-Punkte Sonntag für den SVA!

 

SG Arzbach - SV Eppenrod  5-2 (1-1)

 

Leider wurden gestern beide Heimspiele der Blitz und der Ersten wieder einmal zeitgleich angesetzt. Doch unsere Teams ließen sich davon nicht beeindrucken!

Unsere Blitz gewann in einem engen Spiel mit 3-2 gegen den SV Schwarz-Weiß Friedrichssegen und bleibt weiter an der Tabellenspitze. Die Tore erzielte unsere Tormaschine Daniel Schmitt!

 

Eigentlich hätte Markus Kluger einen eigenen Beitrag verdient, aber Understatement wird in dieser Truppe groß geschrieben. Unsere Erste kann also doch noch gewinnen. Aber das Spiel gegen den SV Eppenrod lief eigentlich wie gegen Braubach, unsere Mannschaft erspielte sich zahlreiche Chancen und der Gegner nutzt eiskalt seine wenigen Konter. So stand es zur Halbzeit nur 1-1. Und direkt nach der Pause gingen die Gäste erneut mit 1-2 in Führung. Dann der Geniestreich des Arzbacher Trainerduos. Der angeschlagene Tolga Turan wurde durch Markus Kluger ersetzt. Und der alte Mann belebte das Spiel des SVA, er kam, er sah, er siegte! Mit 2 eigenen Toren und einem Assist bringt er die Jungspunde auf die Siegerstraße! Er kam beim Stand von 1-2 und ging nach 20 Minuten völlig ausgepumpt beim Stand von 4-2 wieder vom Platz und wurde vom anderen alten Mann Marc Neithöfer ersetzt. Wohl dem, der eine solche Qualität auf der Bank hat. Der 5-2 Endstand dann nur noch Formsache! Nun zittert die Elf vom SV Hertha Nievern vor dem wahnsinnigen Trainerduo des SVA! Wird Markus Kluger erneut die Fußballschuhe schnüren? Ihr dürft gespannt sein, die Antwort gibt es am Mittwochabend um 19:30 Uhr im Stadion Burgwiese in Arzbach!

 

Tore: (40') Bastian Schupp | (49', 67') Markus Kluger | (58', 63') Benedikt Knopp

20.04.2018

 

Erste kassiert Ausgleich in der 93' ...

 

TuS Holzhausen - SG Arzbach  2-2 (0-1)

 

Bericht folgt...

 

Tore: (17') Christian Batta | (58') Christoph Schupp
Arzbachs Christian Batta fährt hier unter den kritischen Blicken des Weinährer Schiedsrichters Timo Homilius Holzhausens Magnus Minor in die Parade. Am Ende gab's an der Bäderstraße trotz zwischenzeitlicher 2:0-Führung der Westerwälder eine Punkteteilung.

15.04.2018

 

Erste verliert nach Herzschlag-Finale 2-3 gegen die SG Dahlheim/Prath.

 

SG Arzbach - SG Dahlheim  2-3 (0-1)

 

Nach einem schwachen Auftritt gehen die 3 Punkte heute verdient an die Gäste. Auch wenn es zum Ende der Partie nochmal richtig eng wurde, geht die Niederlage völlig in Ordnung.

Leider schaffte es unsere Mannschaft nicht an die Leistung der letzten Wochen anzuknüpfen. Mund abwischen und weiter machen Männer!

 

Tore: (49', 88') Christian Batta

08. + 10.04.2018

 

Sechster Sieg in Folge!

 

SV Diez-Freiendiez - SG Arzbach  0-3 (0-1)

 

Wichtige 3 Punkte, die unsere Jungs am Dienstagabend aus Diez entführen konnten. Jedoch war es ein hart umkämpftes Spiel und viel Arbeit für unsere Gelb-Schwarzen!

Nach der Anfangsphase mit guten Chancen für die Gastgeber, zeigte der Schiri auf den Punkt, mal wieder Elfmeter für Arzbach. Das war in den letzten Spielen eher ein Grund zum wegschauen. Chris Schupp nahm sich selbstbewusst das Leder und ..... traf den Pfosten, wieder kein Elfmetertor! Aber unsere Elf drehte jetzt auf und kam mit dem ersten schönen Angriff des Tages zum 1-0 durch Tolga Turan. So ging es dann auch in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel dominierten wir nun den Gegner, welcher aber immer wieder gefährlich vor dem straken Arzbacher Schlussmann Lucas "Klausi" Dott auftauchte. Es dauerte bis zur 60. Minute ehe Tolga Turan mit seinem Doppelpack auf 2-0 stellte. Die endgültige Entscheidung fiel jedoch erst kurz vor Schluss. Jannik Brunk zeigte seine Qualitäten als Joker und vollstreckte einen Konter eiskalt zum 3-0 Endstand.

 

Mit dem sechsten Sieg in Folge findet sich unsere Erste nun auf dem 4. Tabellenplatz wieder, diese Serie gilt es nun weiter auszubauen!

 

Tore: (39', 60') Tolga Turan | (90') Jannik Brunk

 

 

SG Arzbach - SG Birlenbach  6-0 (3-0)

 

Bericht folgt...

 

Tore für Arzbach: (2', 72') Benedikt Knopp | (6') Deniz Turan | (38') Bastian Schupp | (60') Jannik Brunk | (65') Timm Jörnhs

02.04.2018

 

Erste gewinnt nach großem Kampf 3-1 gegen die TuS Gückingen 1895 e.V.!

 

SG Arzbach - TuS Gückingen  3-1 (0-0)

 

Auf einem schwer zu bespielenden Geläuf nahmen unsere Jungs direkt das Zepter in die Hand und erspielten sich ein paar gute Chancen. Die Gäste beschränkten sich auf das Verteidigen und versuchten immer wieder Konter zu setzen.

Zwei mal gingen unsere Gelb-Schwarzen vermeintlich in Führung, doch der Schiri, welcher freie Sicht von der Mittellinie auf das Geschehen im 16er hatte, gab beide Treffer nicht. Dann der Schock! Nach einem Foul blieb unser Kapitän Flo Panny verletzt liegen. Sofort war klar, dass das Spiel für ihn nicht weiter ging. Eine schwere Verletzung ist nicht auszuschließen. An dieser Stelle wünschen wir Flo eine gute Besserung! So ging es mit 0-0 in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel musste sich unser Team nun umstellen und brauchte kurze Zeit, um sich zu finden. In dieser Phase gingen die Gäste durch einen der wenigen Konter mit 0-1 in Führung. Doch unsere Mannschaft gab nicht auf und spielte weiter mutig nach vorne! Nach einem Foul an Benedikt Knopp zeigte der Schiri auf den Punkt, doch Umut Turan scheiterte am Schlussmann aus Gückingen. Wenige Minuten später dann der umjubelte Ausgleich durch Deniz Turan! Ab sofort übernahm Matchwinner Christian „Hansi“ Batta die Verantwortung und trieb unser Team weiter an! Schließlich war auch er es, der zum 2-1 einschob! Kurze Zeit später der nächste Elfmeter für Arzbach, diesmal trat Christian Batta an und vollendete gekonnt zum 3-1 Endstand.

Insgesamt ein hochverdienter Sieg für unsere Elf mit einem großen Wermutstropfen. Binnen einer Woche zwei schwere Verletzungen für unsere Mannschaft, denn letzte Woche in Nassau verletze sich unser Torhüter Giuseppe Selvino ebenfalls am Kreuzband. Nun rückt Lucas „Klausi“ Dott zwischen die Pfosten unserer Ersten zurück. Beim SVA wird es eben nie langweilig!

 

Tore für Arzbach: (61') Deniz Turan | (69', 71') Christian Batta

25.03.2018

 

Endlich wieder Fußball...!

 

TuS Nassovia Nassau - SG Arzbach  2-4 (1-3)

 

Nachtrag zum Wochenende!

Unsere Erste startete erfolgreich in die Rückrunde und gewann bei der TuS Nassovia Nassau mit 4-2!

Ein Traum Comeback feierte dabei unser Langzeitverletzter Christian „Hansi“ Batta. Mit seinen 2 Toren brachte er der SVA auf die Siegerstraße. Jedoch analysierte unser Trainerduo auch einige Baustellen, also Jungs ab in die Laufschuhe!

Unsere Blitz musste im Spitzenspiel bei der SG Reitzenhain II leider ein 0-3 hinnehmen, bleibt aber weiterhin an der Tabellenspitze!

 

Tore für Arzbach: (34', 62') Christian Batta | (38') Benedikt Knopp | (40') Bastian Schupp

 

 

Kreisliga A Rhein-Lahn

 

(Ergebnisse bis Winterpause)

 
 

Mittwoch, 02.08.17 | 19:30  -Rheinlandpokal-

  Sonntag, 01.10.17 | 14:30  
 

 SG Arzbach - TuS Burgschwalbach

4:3    SG Arzbach - TuS Holzhausen 1:3  
 

Sonntag, 13.08.17 | 12:15  -Kreispokal-

  Mittwoch, 04.10.17 | 19:30  
   FC Lahnstein 06 - SG Arzbach 3:2    SG Dahlheim - SG Arzbach 2:1  
 

Sonntag, 20.08.17 | 14:30

  Sonntag, 08.10.17 | 14:30  
   FSV Welterod - SG Arzbach  4:2    SV Eppenrod - SG Arzbach 0:4  
  Mittwoch, 23.08.17 | 19:30    Sonntag, 15.10.17 | 14:30    -Bad Ems-  
   SG Arzbach - SV Braubach 7:1    SG Arzbach - SG Miehlen 0:0  
  Sonntag, 27.08.17 | 14:30   Mittwoch, 25.10.17 | 19:30  
   TuS Gückingen - SG Arzbach 1:2    TuS Niederneisen - SG Arzbach 3:2  
  Samstag, 02.09.17 | 18:00    Donnerstag, 02.11.17 | 20:00  
   SG Nievern - SG Arzbach 4:4    TuS Katzenelnbogen - SG Arzbach 2:3  
  Mittwoch, 06.09.17 | 19:30  -Rheinlandpokal-   Sonntag, 05.11.17 | 14:30  
   SG Arzbach - VfB Wissen 1:4    VfL Altendiez - SG Arzbach 5:2  
  Sonntag, 10.09.17 | 14:30   Sonntag, 19.11.17 | 17:00   -Kunstrasen, Bad Ems-  
   SG Arzbach - TuS N. Nassau 2:2    SG Arzbach - FSV Welterod 3:1  
  Mittwoch, 13.09.17 | 19:30   Mittwoch, 29.11.17 | 19:30        - Nachholspiel -  
   SG Birlenbach - SG Arzbach 0:3    SG Arzbach - TuS Singhofen 7:1  
  Sonntag, 17.09.17 | 14:30   Sonntag, 03.12.17 | 14:30   abgesetzt  
   SG Arzbach - SV Diez-F. 1:2    SG Arzbach - TuS Gückingen    
             

Das Spiel der 1ten Herren am Sonntag, 03. Dezember 2017 ist abgesetzt!

29.11.2017

 

1te siegt gegen Singhofen mit 7-1 Kantersieg!

 

SG Arzbach - TuS Singhofen  7-1 (4-1)

 

Gestern Abend empfing unsere erste Mannschaft die TuS Singhofen auf dem Kunstrasen der Kurstadt. Unsere Jungs gaben von Anfang an Gas und erspielten sich gute Chancen! Dann folgte ein mustergültiger Angriff den der angeschlagene Kapitän Flo Panny zum 1-0 verwertete. Leider war unsere Hintermannschaft am gestrigen Tag immer wieder zu Fehlern aufgelegt, was auch den Gästen die ein oder andere gute Torchance zuließ. Einen Konter konnte die Blau-Weißen dann zum 1-1 Ausgleich nutzen. Fast im Gegenzug aber die Antwort des SVA! Nach toller Flanke von Fabi Schupp lässt Flo Panny den Ball durch und Benedikt Knopp verwandelte zur 2-1 Führung! Und genau so sollte es weitergehen. Wenige Augenblicke später vollstreckt Basti Schupp einen schnellen Konter zum 3-1. Über die gleiche Seite kam dann auch Tolga Turan, der mit seinem schönen Treffer den 4-1 Halbzeitstand markierte!

Jedoch war es nach hinten kein gutes Spiel unserer Mannschaft, immer wieder kamen die Gäste gefährlich vor den Kasten von Jupp, unserem italienischen Hengst. In Hälfte Zwei nahm man dann das Tempo etwas raus und versuchte den Ball laufen zu lassen. Bis Benedikt Knopp an der Mittellinie den Ball gewinnt, was dann folgt ist Weltklasse! Mit einem Sololauf über den halben Platz und (Sorry) vorbei an 11 blauen Slalomstangen dribbelte er Richtung Tor und schloss den Sahnekonter zum 5-1 ab. Spätestens jetzt war die Moral der Gegner gebrochen und wir kamen zu weiteren guten Chancen. Das 6-1 gehörte wieder dem Man of the Match, Benedikt Knopp! Mit seinem dritten Treffer vollstreckte er eine klasse Flanke von Fabi Schupp. Den Schlusspunkt zum 7-1 Endstand setzte dann unser Edeljoker Felix Waldorf, der einen Torwartfehler nutzte und zeigte wo der rechte Winkel zu finden ist. Ein insgesamt gutes Spiel unserer Mannschaft, die so langsam aber sicher zu alter Stärke zurückfinden!

 

Tore für Arzbach: (8') Florian Panny | (16', 57', 65') Benedikt Knopp | (26') Bastian Schupp | (28') Tolga Turan | (78') Felix Waldorf

23.11.2017

 

Achtung!

 

Das Nachholspiel gegen die TuS Singhofen findet auf dem Kunstrasen im

Stadion Silberau, Bad Ems statt.

 

Anpfiff:

Mittwoch, 29. November 2017, 19:30 Uhr

 

Wir freuen uns auf Eure Unterstützung, auch in Bad Ems!

19.11.2017

 

SVA- Super Sonntag!

 

SG Arzbach - FSV Welterod 3-1 (0-1)

 

Am Sonntag war für unsere Gäste des FSV Welterod 1972 e.V. nichts zu holen beim SVA.

Unsere Blitz machte den Anfang und schickte die Reserve aus Welterod mit 5-2 nach Hause.

 

Auch unsere Erste holte mal wieder einen Sieg und zeigt, dass man den SVA nicht abschreiben sollte. Von Anfang an spielte unsere Mannschaft leidenschaftlichen Fußball, verpasste es jedoch die Überlegenheit auch in Toren auszudrücken. Wie es dann so oft kommt im Fußball, kamen die Gäste mit ihrer ersten Konterchance eiskalt zum 0-1.

Nach der Pause das gleiche Bild, der SVA spielte nach Vorne und kam dabei zu guten Torchancen. Es dauerte aber diesmal nicht lange, ehe Basti Schupp sehenswert zum 1-1 traf. Nur kurze Zeit später war es Kapitän Flo Panny, der zur viel umjubelten 2-1 Führung einschob. Die Gäste wurden nochmal offensiver und unsere Jungs versuchten ihre Konter auszuspielen. Einen dieser Angriffe vollendete Fabi Schupp zum 3-1 Endstand. Endlich wieder ein 3er für unsere Erste, so kann es weiter gehen Männer!

 

Insgesamt ein sehr erfolgreiches Wochenende, 8 zu 3 Tore, 2 Siege und 6 Punkte!

 

Tore für Arzbach:(51') Bastian Schupp | (55') Florian Panny | (81') Fabian Schupp

17.11.2017

 

Achtung, kommendes Heimspiel der Ersten in Bad Ems!

 

SG Arzbach - FSV Welterod

 

neuer Spieltermin und Ort:

 Sonntag, 19.11.2017

 Anpfiff: 17:00 Uhr

 Kunstrasen, Stadion Silberau

 

 

Das Spiel gegen den direkten Tabellennachbar verspricht einiges an Spannung! Also, kommt nach Ems und unterstützt unser Team!

05.11.2017

 

Unsere Erste verliert klar, war aber nicht Chancenlos!

 

VfL Altendiez - SG Arzbach  5-2  (2-1)

 

Mit 5-2 verliert der SVA heute beim Vfl Altendiez. Nach einer völlig verpennten Anfangsphase stand es schnell 2-0 für die Gastgeber, die durch einen Elfmeter und einen Abstauber zu ihren Toren kamen.

Unsere Mannschaft kam nicht in die Zweikämpfe und fand nur schwerlich zu ihrem Spiel. Aber unsere Jungs gaben sich nicht auf und kamen noch vor der Halbzeit durch Musa Ölmez zum 2-1 Anschlusstreffer. Sogar der Ausgleich wäre möglich gewesen.

Nach dem Seitenwechsel spielte unsere Elf stark auf und kam zu einigen sehr guten Chancen, der Ausgleich lag in der Luft. In diese Phase hinein machten die Gastgeber das 3-1. Doch die Moral der Gelb-Schwarzen war nicht gebrochen. Flo Panny stellte mit seinem Treffer auf 3-2 und es keimten wieder Hoffnungen auf. Jedoch hatten die Kicker aus Altendiez auch hier wieder eine Antwort und stellten auf 4-2. In der Schlussphase gab man sich nicht auf und spielte weiter nach Vorne, was den Gastgebern Platz zum Kontern ließ. So gelang dem VfL Altendiez auch noch der Treffer zum 5-2 Endstand.

Letztlich spiegelt das Ergebnis nicht die Leistung unserer Mannschaft wieder, jedoch muss man sich erneut mit einer Niederlage abfinden. Kopf Hoch Jungs!

 

Tore für Arzbach: (37’) Musa Ölmaz | (69’) Florian Panny

02.11.2017

 

Erste siegt!

 

TuS Katzenelnbogen - SG Arzbach  2-3  (1-0)

 

Bericht folgt...

 

Tore für Arzbach: (58') Jannik Brunk | (87') Benedikt Knopp | (88') Florian Panny

Die Wurst der Niederneisener ... mehr unter 'Bratwurst-Tabelle'

25.10.2017

 

Ausflug nach Niederneisen!

 

TuS Niederneisen  -  SG Arzbach   3-2  (1-1)

 

Leider reichte es am Ende trotz des großen Kampf und der Führung nicht zum Sieg. Mit 3-2 verliert unsere erste Mannschaft bei TuS Niederneisen. Man erwischte einen guten Start, konnte die Chancen aber nicht nutzen. Zwar ging man durch Umut Turan (Elfmeter) in Führung, jedoch drehten die Gastgeber das Spiel zum 2-1. Bene Knopp gelang dann noch der Ausgleich, aber die Hausherren sorgten mit dem 3-2 dann für das Endergebnis.

 

Tore für Arzbach: (18') Umut Turan | (48') Benedikt Knopp

Vollen und hier nicht regelgerechten Einsatz zeigt hier Tim Leichtfuß, der im Luftkampf alles unternimmt um Fabian Schupp den Ball abzuknöpfen. Foto: Andreas Hergenhahn

Rhein-Zeitung 15.10.2017

 

Hoher Aufwand, aber keine Tore...

 

SG Arzbach  - TuS Miehlen   0-0  (0-0)

 

Rhein-Zeitung, V. Föhrenbacher - Keine Tore gab es für die Zuschauer bei der Begegnung der SG Arzbach/Kemmenau gegen „Angstgegner“ SG Miehlen/Nastätten auf dem Kunstrasen auf der Bad Emser Silberau zu bejubeln.

Aufgrund von Baumaßnahmen am Arzbacher Rasen musste das Spiel in der benachbarten Kurstadt ausgetragen werden, aber auch hier müssen die Gastgeber weiterhin auf ihren ersten Sieg in der Kreisliga A gegen die Kombinierten vom Blauen Ländchen warten.

Das sommerlich anmutende Wetter entschädigte zwar die rund 100 Zuschauer für die fehlenden Tore, machte aber offensichtlich auch den Spielern beider Teams zu schaffen. „Aufgrund der hohen Temperaturen und der Umstellung auf diesen kleinen Platz hier bin ich mit dem Punktgewinn gegen spielstarke Arzbacher zufrieden“, resümierte Miehlens Trainer Rüdiger Graden nach dem Abpfiff. „Zwar verbuchten wir in der ersten Hälfte leichte Vorteile von den Torchancen her, hatten aber auch in der zweiten Halbzeit das eine oder andere Mal Glück“, ergänzte er.

Die größte Chance für die Mühlbachtaler hatte Flügelflitzer Tim Leichtfuß, als er einen Freistoß direkt an die Latte hämmerte (9.).

Sonst passierte in der ersten Halbzeit wenig Erwähnenswertes, beiden Mannschaften fehlte es an zündenden Ideen im Aufbauspiel und an Zielstrebigkeit beim Torabschluss. Die ohnehin schon von Verletzungspech verfolgten Arzbacher verloren auch noch ihren Kapitän und Top-Torjäger Florian Panny, der nach einem unglücklichen Sturz bereits in der 37. Minuten ausgewechselt werden musste.

In der zweiten Hälfte der Begegnung gewannen dann die Gastgeber mehr Kontrolle über das Spiel und übten Druck auf das Gästetor aus, ein Treffer wollte ihnen aber ebenfalls nicht gelingen.

Der Trainer der Heimelf, Marc Neithöfer, fasste die zweiten 45 Minuten ähnlich zusammen wie zuvor sein Gegenüber Graden den ersten Abschnitt: „Gerade in der zweiten Halbzeit waren wir dann die bessere Mannschaft mit der Vielzahl an Chancen auf unserer Seite. Einmal hatten aber auch einmal Glück, als unser Torwart super pariert hat. Unter dem Strich betrachtet wäre ein Sieg für uns bestimmt nicht unverdient gewesen.“

Die wohl beste Chance zum Tor des Tages vergab der erst kurz zuvor eingewechselte Jannik Brunk, als der nach einem Querpass Fabian Schupps frei vor dem Tor der Mühlbachtaler am Ball vorbeitrat (88.).

Kurz im Anschluss daran vergab auf der Gegenseite Miehlens Spielführer Lars Leibig deren beste Gelegenheit. Leibigs Kopfball nach einem Eckball konnte SGA-Schlussmann Giuseppe Selvino gerade noch so aus der Ecke kratzen.

„Das Spiel passt auch zu unserer momentanen Situation. Erst verlieren wir mit Florian Panny einen Schlüsselspieler, dann betreiben wir einen großen Aufwand und können uns einfach nicht belohnen. Da meine Mannschaft aber bis zum Schluss alles versucht hat, kann ich mit der heutigen Leistung nicht unzufrieden sein“, ergänzte Neithöfer noch.   Vincent Föhrenbacher

 

Herbst, Sonne, Kreisliga...Ergebniss vom Wochenende!

 

Unsere Blitz empfing gestern den Tabellenführer der Kreisliga C, die Reserve der SG Miehlen/Nastätten! Bisher hatte man gegen die Großen immer gut ausgesehen und gerade an der Blitz- Kampfbahn starke Leistungen gezeigt. So auch am gestrigen Sonntag, mit 3-0 gewann unsere Reserve! Die Tore erzielten Kevin Klee, Daniel Schmitt und Claus Eschenauer. Nach 11 Spielen steht man nun mit 22 Punkten auf Platz 4 der Tabelle!

Zeitgleich kam es zwischen den beiden ersten Mannschaften zum Aufeinandertreffen auf dem Kunstrasen der Verbandsgemeinde in der Kurstadt. Am Ende steht ein torloses 0-0.

Unsere Mannschaft war über weite Strecken das dominantere Team, schaffte es aber nicht aus der leichten Feldüberlegenheit auch etwas mitzunehmen. Doch auch die Gäste tauchten immer wieder gefährlich vor unserem Schlussmann Giuseppe Selvino auf.

Letztlich hilft der Punkt beiden Teams nicht wirklich weiter, jedoch ist der Aufwärtstrend der letzen 2 Wochen weiter zu erkennen!

Foto: Andreas Hergenhahn

Rhein-Zeitung 12.10.2017

 

Bleibt Miehlen der Angstgegner?

Arzbach erwartet die SG auf Emser Kunstrasen

 

Rhein-Zeitung, S. Nink - „Wir hinken derzeit unseren eigenen Ansprüchen hinterher.“ Marc Neithöfer, der zusammen mit seinem Kumpel Markus Kluger den A-Ligisten SG Arzbach/Kemmenau trainiert, redet nach zehn Partien nicht um den heißen Brei herum. Am Sonntag geht's auf dem Kunstrasen In Bad Ems gegen den alten Angstgegner SG Miehlen/Nastätten. „Gegen die haben wir in der A-Klasse noch nicht gewonnen“, weiß Neithöfer. Nur einen mickrigen Zähler ergatterten die Kicker von der Burgwiese gegen die Mühlbachtaler bei immerhin einem halben Dutzend Begegnungen, sämtliche drei Partien vor eigener Kulisse wurden verloren. Da ist es vielleicht gar nicht so schlecht, dass es diesmal aufgrund von Baumaßnahmen am Arzbacher Rasen in der Kreisstadt um Punkte geht.

Die bisher so durchwachsene Runde des letztjährigen Vizemeisters aus dem Westerwald hat triftige Gründe. Mit Florian Panny (Nasenbeinbruch), Andreas Merfels (Kreuzbandriss) und Christian Batta (absolvierte aufgrund von Knieproblemen heuer noch keine Partie) fehlten dem Trainerduo gleich drei etatmäßige Korsettstangen über einen längeren Zeitraum. Und wenn sich dann laut Neithöfer noch vereinzelt Einstellungsprobleme zum erheblichen Verletzungspech gesellen, wird's für jede Mannschaft schwierig in die Erfolgsspur zu finden. „In dieser schwierigen Phase haben Markus und ich bei dem einen oder anderen unserer Spieler den nötigen Trainingsfleiß vermisst“, benennt Neithöfer konkret Mankos seiner Elf.

Dass am Sonntag in Bad Ems auf künstlichem Untergrund gekickt wird, sieht Neithöfer nicht als Nachteil für sein Team. „Wir haben eine technisch starke Mannschaft, die den Ball gut laufen lassen kann. Ich hoffe, dass uns der Untergrund zugute kommt.“

Ähnlich sieht es sein Mühlbachtaler Kollege Rüdiger Graden, der sich derzeit mit seinem auf Platz fünf stehenden jungen Team voll im Soll befindet. „Unsere Jungs können alle gut mit dem Ball umgehen und gehen unbekümmert an die Spiele heran. Was uns in erster Linie noch fehlt, ist eine gesunde Portion Abgeklärtheit. Dadurch haben wir schon einige Punkte liegen gelassen. Doch Rückschläge wie gegen Welterod oder Niederneisen gehören bei der Entwicklung einer jungen Mannschaft einfach dazu. Die Hauptsache ist, dass bei uns meistens 16, 17 Leute am Training teilnehmen und die Jungs lern- und auch wissbegierig sind. Da lässt sich um Routinier Lars Leibig etwas aufbauen. Er marschiert vorne weg und überzeugt durch Leistung, nicht durch Verbalaktionen“, zollt Graden auch seinem erfahreneren und zudem treffsicheren Kicker Lob und Respekt für sein Auftreten auf und außerhalb des Spielfeldes.

Dass seine SG Miehlen gegen die Arzbacher meistens ganz gut ausgesehen hat, ist auch in Gradens Erinnerung verankert. „Das muss aber nichts heißen. Die Arzbacher sind zwar nicht mehr so dominant wie letzte Saison, individuell verfügen sie aber über eine starke Besetzung. An einem guten Tag sind sie zu allem fähig, wie unter anderem beim 4:4 beim Top-Favoriten in Nievern zu sehen war. Und an einem schlechten Tag fliegen sie dann gegen den FC Lahnstein 06 aus dem Kreispokal.“ Stefan Nink

08.10.2017

 

Endlich wieder 3 Punkte!

 

SV Eppenrod  -  SG Arzbach   0-4  (0-2)

 

Die erste Garde des SVA machte sich heute auf zum

SV Eppenrod! An der Grillhütte angekommen, gab es nach der Ansprache des Trainergespanns erst mal heißen Tee. Fußball gespielt wurde dann auch noch.

Unsere Mannschaft zeigte wieder die Grundtugenden der Kreisklasse und gewann ungefährdet mit 4-0.

Auf schwerem Geläuf fiel das kombinieren schwer, jedoch dominierte man den Gegner über das komplette Spiel und ließ wenig Chancen zu. Die Tore für den SVA erzielten Flo Panny (2), Timm Jöhrns und Basti Schupp mit einem sehenswerten Heber über den Tormann. Und jetzt, weiter machen!

 

Tore für Arzbach: (25', 41') Florian Panny | (46') Bastian Schupp | (56') Timm Jörnhs

04.10.2017

 

Erste belohnt sich nicht für einen kämpferischen Auftritt!

 

SG Dahlheim  -  SG Arzbach   2-1  (1-0)

 

Letztlich steht mal wieder nur eine 1-2 Niederlage bei der SG Dahlheim/Prath. Unsere Mannschaft begann stark, gewann die Zweikämpfe und erspielte sich gute Chancen. Leider fehlte in vielen Situationen die letzte Konsequenz. Jedoch spielte unsere Mannschaft einen Konter mustergültig aus, den Basti Schupp zur verdienten 1-0 Halbzeitführung vollendete.

Nach der Pause kamen die Gastgeber durch einen Handelfmeter zum 1-1 Ausgleich. Nach einer kurzen unruhigen Phase, nahm unsere Elf das Zepter aber wieder in die Hand und spielte nach Vorne, jedoch fehlte auch hier wieder die letzte Überzeugung das Tor zu treffen. Es kam wie es kommen musste. Durch einen Konter in der Schlussphase machen die Dahlheimer den 2-1 Siegtreffer. Zwar schmissen unsere Jungs nochmal alles nach Vorne, aber letztlich belohnen wir uns nicht für eine gute Reaktion auf die letzten Wochen! Jetzt gilt es zusammen aus diesem Tal wieder raus zu kommen, am Sonntag gibt's in Eppenrod die nächste Chance!

 

Tore für Arzbach: (36') Bastian Schupp

01.10.2017

 

SG Arzbach  -  TuS Holzhausen   1-3  (0-2)

 

Bericht folgt...

 

Tore für Arzbach: (66') Timm Jörnhs

17.09.2017

 

Blitz gewinnt, Erste verliert!

 

SG Arzbach  -  SV Diez-Freiendiez   1-2  (1-0)

 

Den Auftakt macht unsere 2. Mannschaft gegen die Reserve des SV Diez - Freiendiez e.V.. Mit 6-2 besiegt unsere Blitz die Gäste und bleibt somit auf Platz 2 der Tabelle. Die Aufwärtstrend vom Saisonstart hält an und die Jungs machen einfach Spaß!

 

Nicht ganz so gut machte es dann unsere erste Mannschaft im Anschluss. In Hälfte Eins ging man in Führung und dominierte den Gegner aus Diez. Folgerichtig sorgte Benedikt Knopp für die 1-0 Führung. Mit ein bisschen mehr Glück und Konzentration gelingt vielleicht auch noch ein Treffer mehr. Nach dem Seitenwechsel gab man das Spiel dann unnötigerweise aus der Hand. Von dem Kampf und der Leidenschaft aus der ersten Halbzeit war nicht mehr viel übrig. Leider verpasste man es hier weiter nach Vorne zu spielen und auf das zweite Tor zu gehen. Die Gäste kamen dann durch einen Konter zum 1-1. Und auch danach kombinierten die Gelb-Schwarzen sich kaum noch zu Chancen. Durch einen sehenswerten Freistoßtreffer erhöhten die Gäste auf 1-2 und drehten die Partie. Nun versuchte es unsere Mannschaft mit langen Bällen nach vorne, vergebens. Am Ende steht die 1-2 Heimniederlage. Mal wieder gegen ein Team, dem man spielerisch eigentlich überlegen ist. Jedoch schafft es unsere Mannschaft im Moment nicht diese Klasse auch über 90 Minuten auf den Platz zu bringen. Schade, aber die Saison ist noch jung!

 

Tore für Arzbach: (45') Benedikt Knopp

13.09.2017

 

Gekämpft, gewonnen und wieder heim gefahren!

 

SG Birlenbach  -  SG Arzbach   0-3 (0-2)

 

Mit einer Rumpftruppe (fast wäre es für Trainer Markus Kluger zum ersten Einsatz auf dem Platz gekommen), trat unsere erste Garde bei strömendem Regen in Birlenbach an.

Der Bezirksliga- Absteiger hatte bisher noch keine Punkte geholt und dabei blieb es auch. Bereits nach 8 Minuten konnte Sajad Mohammadi den SVA mit seinem Debüttor in der A- Klasse zum 0-1 auf die Siegerstraße bringen. Nur 2 Minuten später traf auch Benedikt Knopp zum 0-2. Auch wenn er wiederum nur 2 Minuten später seinen Doppelpack schnüren muss, bleibt es zur Pause beim 0-2 für den SVA. Es entwickelte sich Ende der ersten Hälfte ein sehr kampf- und körperbetontes Spiel. Jedoch konnte unsere Mannschaft in der zweiten Halbzeit sehr gut dagegenhalten und ließ kaum Chancen der Gastgeber zu. Es dauerte dann bis zur 85. Minute ehe Fabi Schupp vor dem Torwart quer legte und Benedikt Knopp zum 0-3 einschob.

Das Spiel war endgültig gegessen und so gehen 3 wichtige Punkte an die Gelb- Schwarzen.

Klasse gekämpft Jungs!

 

Tore für Arzbach: (8') Sadjad Mohammadi | (10', 86') Benedikt Knopp

10.09.2017

 

SG Arzbach - TuS Nassovia Nassau   2-2 (0-1)

 

Leider wurden die Heimspiele unserer beiden Mannschaften wieder parallel angesetzt, das macht es für die Teams und unsere Fans nicht einfach. Schade, dass man hier keine Rücksicht auf kleine Vereine nimmt!

 

Unser erste Mannschaft empfing das bisher punktlose Tabellenschlusslicht TuS Nassovia Nassau. Eine klare Angelegenheit, auf dem Papier. Das Spiel verlief jedoch leider ganz anders. Die Moral aus dem Derby in Nievern konnte unsere Mannschaft leider nicht mitnehmen. Nach einer völlig verpennten Anfangsphase lag man mit 0-1 zurück.

In Hälfte Zwei wurde unser Spiel besser und zielstrebiger und prompt folgte das 1-1 durch Jannik Brunk. Leider versäumte man in der Phase den Führungstreffer. So kam Nassau wieder zum Zug, die jetzt die besseren Chancen hatten und wieder zur 1-2 Führung trafen. Hier hatte man sogar ein wenig Glück nicht noch einen Treffer zu fangen.

Die Schlussphase gehört dann wieder unserer Mannschaft. Durch einen Kopfballtreffer durch Umut Turan gelang auch noch der 2-2 Ausgleich. Es folgten noch weitere Chancen, jedoch blieb uns der Siegtreffer heute verwehrt. Letztlich geht die Punkteteilung in Ordnung, jedoch war das natürlich nicht die Leistung und das Ergebnis was man sich vorstellt.

Aber wir werden den Kopf nicht in den Sand stecken, schon am Mittwoch haben unsere Jungs die nächste Herausforderung beim SG Birlenbach zu bestehen. Um 19:30 Uhr geht's los!

 

Tore für Arzbach: (48') Jannik Brunk | (60') Umut Turan

06.09.2017

 

Rheinland-Pokal: Das Abenteuer Rheinlandpokal ist vorbei!

 

SG Arzbach - VfB Wissen  1-4 (0-0)

 

 

Nach einer kämpferischen und guten Leistung heißt es am Ende 1-4 gegen den Bezirksligisten VfB Wissen 1914 e.V..

Die erste Halbzeit gestaltet sich recht ausgeglichen mit den besseren Chancen für unseren SVA, jedoch ging man mit einem 0-0 in die Pause. Danach legten unsere Jungs los und zeigten, dass man durchaus mitspielen kann und sich nicht verstecken will. Nach ein paar guten Kontern vollstreckte Jannik Brunk verdient zur 1-0 Führung. Direkt im Anschluss muss man nachlegen und die Führung ausbauen. Basti Schupp scheitert alleine vor dem Wissener Schlussmann nur denkbar knapp.

Unsere Mannschaft machte jetzt Druck und erspielte sich die besseren Chancen. Nach zwei strittigen Situationen im Strafraum, wo man durchaus auf Strafstoß entscheiden kann, läuft das Spiel in die andere Richtung. Nach zwei Ecken steht es plötzlich 1-2. Natürlich warf man jetzt alles nach vorne, jedoch wurde man dann noch zwei mal ausgekontert, sodass am Ende nur ein 1-4 steht.

Ein Spiel das unsere Mannschaft mindestens auf Augenhöhe führte! Mit ein bisschen mehr Zielstrebigkeit und Glück kann man so ein Spiel auch gewinnen. Das Ergebnis ist sicher am Ende auch etwas zu hoch.

Nichtsdestotrotz Glückwunsch in den hohen Westerwald für den Einzug in die nächste Runde!

Jetzt gilt der Fokus wieder voll der Meisterschaft.

 

Tore für Arzbach: (53') Jannik Brunk

02.09.20017

 

Wechselbad der Gefühle im Derby

 

SG Nievern  -  SG Arzbach   4-4  (1-1)

 

Letzten Samstag kam es am traditionellen Hertha Turnier zum heiß ersehnten Derby zwischen der SG Hertha Nievern und unserer ersten Garde aus Arzbach. Von vorne weg - es entwickelte sich zum absoluten Spektakel.

Vor gut 300 Zuschauern merkte man der Mannschaft aus Nievern an, dass sie die letzten beiden Niederlagen gegen die Arzbacher wett machen möchte und agierte dementsprechend aggressiv im Spiel gegen den Ball. Arzbach war zunächst mit dem verteidigen beschäftigt, kam allerdings nach gut 20 Minuten zu einer ersten guten Möglichkeit durch Basti Schupp. Nach dieser Möglichkeit ging es weiter wie bisher: Nievern mit mehr Ballbesitz, jedoch ohne der letzten finalen Aktion, wenn's Richtung Arzbacher Kasten ging! Kurz vor der Pause (Minute 44) dann die Führung für Arzbach: Basti Schupp antizipierte einen Fehlpass der Nieverner Abwehrkette und konnte den Ball am herausstürmenden Nieverner Torwart vorbeispitzeln. Dann wurde es kurios: sein "Schuss" auf's Tor trudelte Richtung Kasten. Ein Nieverner Abwehrrecke (Name wird höflicherweise nicht veröffentlicht) konnte den Ball ablaufen, dann allerdings seine Beine nicht mehr richtig sortieren und beförderte den Ball (wie auch immer) hinter die Linie! Das Glück für die Arzbacher hielt allerdings nur wenige Sekunden - Kurz vor dem Halbzeit- ertönte ein Elfmeterpfiff gegen uns. Bei einem Freistoß kam es im 5-Meterraum zu einem Zusammenprall zwischen Keeper Selvino & Angreifer Matze Hoffmann. Sicherlich eine diskussionswürdige Entscheidung aber na gut... Timo Hoffmeyer schnappte sich das Leder und traf sicher zum 1:1!

Nach der Pause dann der verdiente Doppelschlag für Nievern. Zunächst konnte der torgefährliche Max Schupp von der Strafraumgrenze ungestört Maß nehmen und ins linke untere Eck treffen, anschließend wurde Matze Hoffmann in der Mitte völlig alleine gelassen und konnte eine scharfe Hereingabe zum 3:1 verwerten. Viele Zuschauer fragten sich nun, wie hoch der Nieverner Derbysieg ausfallen würde - FALSCH GEDACHT!
Nach dem 3:1 zeigte unsere Mannschaft eine fantastische Moral und auch mal wieder das, was in ihr steckt.
Aber der Reihe nach:
In der 70. Minute wurde Fabi Schupp absolut elfmeterreif von den Beinen geholt. Diesmal ein klarer Elfmeter, den Flo Panny sicher zum 2:3 aus Arzbacher Sicht verwandelte. Spätestens jetzt war das Momentum absolut auf Arzbacher Seite. 10 Minuten später dann die logische Konsequenz: Basti Schupp mit einem schönen Sololauf inkl. Pass auf Zwillingsbruder Fabi (oder andersrum; wer weiß das schon). Dieser mit anschließender punktgenauer Flanke und in der Mitte dann Jannik Terodde-Brunk mit einem schönen Kopfball zum 3:3! Sechs Minuten später dann die völlige Ekstase bei den schwarz-gelben: nach einem Abstoß von Keeper Selvino und einer Kopfballverlängerung durch Panny, lief Basti Schupp alleine aufs Nieverner Tor, blieb kalt wie eine Hundeschnauze und traf zum vielumjubelten 4:3 aus Arzbacher Sicht. Viele dachten nun, Arzbach würde den nächsten Derbysieg einfahren, jedoch sah dies Claudio Tarricone anders: In der 90. Minute nahm er eine Bogenlampe absolut sehenswert per Direktabnahme und beförderte das Leder zum 4:4 in die Maschen.

Unmittelbar nach diesem Treffer war dann auch mal Schluss. Glückwunsch an beide Mannschaften... dies war absolute Werbung für den Kreisliga-Fußball. Nach dem Spiel hatte man dann für das anschließende Waldfest genügend Zeit und Gesprächsstoff dieses Spektakel nochmal genau zu analysieren.

Apropos Gesprächsstoff: diesen hätte sicherlich auch die Zeitung für einen schönen Artikel gehabt - jedoch war dieses DERBY nicht das Topspiel der Woche (warum auch immer)!

Da die Redaktion in dieser Woche sehr beschäftigt ist, haben wir diesen Bericht von einem Nachwuchsjournalisten zugesendet bekommen, der aber anonym bleiben will. Vielen Dank Florian Panny.

Nächsten Sonntag empfängt unsere Mannschaft dann im Stadion Burgwiese die TuS Nassovia Nassau. Anstoß ist um 14:30 Uhr!

 

Tore für Arzbach: 44' ET) Christian Kraus | (70') Florian Panny | (80') Jannik Brunk | (86') Bastian Schupp

27.08.20017

 

Ergebnisse vom Wochenende!

 

TuS Gückingen  -  SG Arzbach  1-2  (1-1)

 

Unsere erste Garde gewinnt durch die Tore von Flo Panny und Tolga Touran 2-1 beim TuS Gückingen 1895 e.V. und hält Kontakt zur Tabellenspitze. Mit dem zweiten Sieg im dritten Spiel machen unsere Jungs den vergeigten Saisonstart vergessen und finden so langsam wieder zu ihrer Form.

 

Tore für Arzbach: (19') Florian Panny | (55') Tolga Turan

 

Die Blitz erlebt bei ihrem Heimdebüt in der C- Klasse Höhen und Tiefen. Mit einem Doppelschlag in der 51. und 53. Minute bringen Daniel Schnitt und Cengiz Turan unser Team mit 2-0 in Front. Jedoch musste man ab der 58. wegen eines Platzverweises mit 10 Mann weiter spielen. Die favorisierten Gäste der TuS Burgschwalbach II nutzen die Feldüberlegenheit und kamen noch zum 2-2 Ausgleich.

Jedoch kann man mit 4 Punkten aus 2 Spielen sehr zufrieden sein mit dem Saisonstart.

23.08.20017

 

SG Arzbach - SV Braubach  7-1  (1-0)

 

Bericht folgt...

 

Tore für Arzbach: (30', 49', 54', 76') Florian Panny | (68', 82') Benedikt Knopp | (84' ET) David Pfister

23.08.2017

 

Das Warten hat ein Ende!

 

Endlich geht's wieder los im Stadion Burgwiese: Fußball, Stubbi und die berühmte Orzbächer Stadionwurst, herrlich!!

 

Nach dem Stolperstart am Sonntag in Welterod (2-4), wollen unsere Jungs heute den ersten Sieg der Saison!

Zu Gast ist der SV Braubach 08, wir freuen uns auf das erste Heimspiel der Saison, also seid dabei!

20.08.20017

 

FSV Welterod - SG Arzbach  4-2  (2-1)

 

Tore für Arzbach: (35', 59') Florian Panny

13.08.2017

 

Der Pokal hat seine eigenen Regeln!

 

FC Lahnstein 06 - SG Arzbach   3-2 (2-2)

 

Diese alte Fußballweisheit bewahrheitet sich immer wieder... 2 Überraschungen gab es heute am Pokalsonntag.

 

Unsere Blitz fegte mit 9-0 über die favorisierte Reserve der TuS Gückingen 1895 e.V. hinweg und zeigte dabei wirklich guten Fußball. Eine super Mannschaftsleistung, die man jetzt zwar feiern darf aber dennoch nicht zu hoch hängen sollte.

 

Unsere erste Mannschaft erlebte einen absolut geschenkten Sonntag beim FC Lahnstein Gunners 06 eV. Als klarer Favorit ging man ins Rennen, jedoch musste man sich am Ende verdient mit 2-3 geschlagen geben. Auf dem Hartplatz tat sich die Mannschaft gegen einen aggressiven und emotionalen Gegner sehr schwer.

Jetzt heißt es Mund abwischen, Kopf hoch und weiter machen!

 

Tore für Arzbach: (29') Florian Panny | (45+2') Christoph Schupp

 

Kreisliga A Rhein-Lahn - Vorbereitung - 2017/2018

 
 

Vorbereitungsspiele:

    Turnierteilnahmen:    
  Dienstag, 11. Juli, 19:30 Uhr:     Freitag, 28. bis Sonntag, 30. Juli 2017    
  SG Arzbach - TuS Frickhofen 0:0   Turnier in Oberelbert P4  
  Sonntag, 16. Juli, 16:00 Uhr:     Freitag, 04. bis Sonntag, 06. August 2017    
  FSV Gräveneck/Seelbch - SG Arzbach 1:1   Raiffeisen-Cup in Simmern P1  
 

Mittwoch, 19. Juli, 19:30 Uhr:

         
  SG Elbert - SG Arzbach

1:2

       
  Samstag, 22. Juli, 16:30 Uhr:          
  SV Untermosel - SG Arzbach 4:3   Rheinlandpokal - Runde 1    
  Mittwoch, 09. August, 19:30 Uhr:     Mittwoch, 02. August, 19:30 Uhr:    
  SG Arzbach - FC Metternich 6:3   SG Arzbach - TuS Burgschwalbach 4:3  
             
Dotti, Bene, Flo, Pati und Jannik nach der Siegerehrung.

05.+ 06.08.2017

 

Die Nummer 1 der Augst sind Wir!

 

3. Sieg in Folge der SG Arzbach beim Raiffeisen-Cup

 

Am vergangenen Wochenende spielten unsere beiden Seniorenmannschaften beim Raiffeisenturnier 2017 in Simmern.

 

Unsere erste Mannschaft konnte wirklich das Triple perfekt machen und gewann das Turnier bereis zum dritten Mal in Folge!

Doch das war nicht alles, unser Team stellte mit Lucas Dott den besten Torwart, mit Jannik Brunk den Torschützenkönig und mit Benedikt Knopp den besten Spieler des Turniers.

 

Unsere Blitz bewies, dass sie zusammen als Mannschaft tolle Erfolge erreichen können und machten die durchwachsene Vorbereitung vergessen. Am Ende war es ein toller 3. Platz, wobei man mit dem 2., der SG Augst punktgleich war.

 

Ein rundum erfolgreiches Wochenende für unseren SVA.

 

Natürlich gilt den tollen Gastgebern des SC Simmern 1946 e.V. ein riesen Dankeschön!

 

Die Ergebnisse unserer Teams im Überblick:

SVA 1 : SC Simmen

4-0
SVA 1 : SV Hillscheid 8-1
SVA 1 : SG Augst 1-1
SVA 1 : SVA 2 5-0
SVA 2 : SG Augst 0-3
SVA 2 : SC Simmern 1-0
SVA 2 : SV Hillscheid 1-0

 

03.08.2017

 

Rheinland-Pokal: Arzbach feiert ersten Pflichtspielsieg und zieht in Runde 2 ein!

 

SG Arzbach - TuS Burgschwalbach  4-3 (1-0)

 

Gegen den direkten Konkurrenten aus dem letzten Jahr wollte man die beiden Niederlagen vergessen machen. Das gelang am vergangen Mittwoch.

Schon früh hätten wir durch Benne Knop in Führung gehen können, der aber am Keeper scheiterte. Besser machte es kurze Zeit später Fabian Schupp, der nach Vorarbeit von Flo Panny zum 1:0 durch die Hosenträger des Gästekeepers einschob. Die besseren Chancen hatte, trotz leichter Feldüberlegenheit des Aufsteigers, das Heimteam. Doch zur Halbzeit blieb es beim 1:0.

Besser aus der Halbzeit kam Burgschwalbach und erzielte verdient das 1:1. An diesem Tag war unser Team aber einfach effizienter und erzielte die Treffer 2,3 & 4 durch Bastian Schupp, Flo Panny und Benne Knopp. Das Spiel schien schon entschieden, doch die Gäste steckten nicht auf und es wurde durch das 4:2 und den 4:3 Anschlusstreffer noch einmal knapp.

Am Ende hieß es dann aber durch den knappen, aber verdienten Heimerfolg - Runde zwei für den SVA.

 

Was man allerdings negativ hervorheben muss, ist das Verhalten des mitgereisten Anhangs der Gäste. Schon früh in der ersten Halbzeit kamen ständig unqualifizierte Hereinrufe von Außen, überhebliche Kommentare wie: "Spielt ihr weiter in der Batschklasse" und immer wieder Beleidigungen gegenüber dem Schiedsrichter und der Spieler. Einen Höhepunkt fand die Unsportlichkeit, als einer unserer Spieler ohne fremdes Verschulden umknickte, was mit Schmährufen von außen quittiert wurde. Selbst die eigenen Spieler lieferten sich immer wieder Wortgefechte mit den Gästefans. Traurig, denn vor drei Monaten haben wir noch fair zum verdienten Aufstieg gratuliert, dann kann man erwarten, dass man gleiches bei einem verdienten Sieg entgegengebracht bekommt.

Trotz allem wünschen wir dem TuS Burgschwalbach viel Erfolg für die anstehende Bezirksligasaison.

 

Tore für Arzbach: (4') Fabian Schupp | (62') Bastian Schupp | (64') Florian Panny | (70') Benedikt Knopp

01.08.2017

 

Raiffeisenturnier 2017 in Simmern

 

Am 5. und 6. August findet das diesjährige Fußballturnier der Raiffeisenbank Unterwesterwald in Simmern statt.

Beide Mannschaften der SG Arzbach nehmen hieran teil.

Zusätzlich findet am Sonntag um 15.00 Uhr ein Spiel der C-Jugend zwischen JSG Augst und JSG Arzbach /Bad Ems statt.

Die Turnierspiele laufen über 2 x 20 Minuten (5 Minuten Halbzeit) und nach jedem Spiel findet ein Elfmeterschießen statt.

Teilnehmerfeld 2017:     SG Arzbach 1, SG Arzbach 2, SG Augst, SC Simmern, SV Hillscheid

 

Spielplan:  Samstag, 05. August 2017 Spielplan: Sonntag, 06. August 2017

13.00 Uhr: SV Hillscheid - SG Augst
14.00 Uhr: SC Simmern - SG Arzbach 1

15.00 Uhr: SG Augst - SG Arzbach 2

16.00 Uhr: SG Arzbach 1 – SV Hillscheid

17.00 Uhr: SG Arzbach 2 - SC Simmern

 

13.00 Uhr: SG Augst - SG Arzbach 1
14.00 Uhr: SG Arzbach 2 - SV Hillscheid

C-Jgd. 15.00 Uhr: JSG Augst  - JSG Arzbach/Bad Ems

16.00 Uhr: SC Simmern – SG Augst
17.00 Uhr: SG Arzbach 1 - SG Arzbach 2

18:00 Uhr: SV Hillscheid - SC Simmern

  anschließend Siegerehrung

01.08.2017

 

Pokalnacht im Stadion Burgwiese!

Nach einer erfolgreichen Vorbereitung, startet unsere 1. Garde morgen mit dem Bitburger-Rheinlandpokal in die neue Saison.

Zu Gast ist der Favorit TuS Burgschwalbach! In der letzten Saison stand man sich bereits 2-mal gegenüber. Am Ende stieg die TuS dann verdient in die Bezirksliga auf.

Doch der Pokal hat seine eigenen Regeln und wir wollen die Überraschung schaffen! Es ist angerichtet, also kommt vorbei und unterstützt unsere Mannschaft!

 

P.S.: Wir hoffen der Bus der Gäste kommt gut durch, Parkplatz ist reserviert! Ist aber das einzige Geschenk morgen...

19.07.2017

 

'Sportwochenende' vom 28. bis 30. Juli 2017

beim SV Oberelbert

 

Auch in diesem Jahr spielt unsere Mannschaft beim 'Sportwochenende' des SV Oberelbert wieder um den Wanderpokal mit!

 

Die Vorrunden-Spiele beginnen am Freitag, den 28.07.2017:

 

18:30 Uhr: SG Ahrbach - SG Arzbach               1 - 1

20:30 Uhr: SG Elbert - FC Kosova-Montabaur    4 - 1

 

das Endspiel um den Wanderpokal findet dann am Sonntag, den 30.07. ab 14:30 Uhr statt.

 

Spiel um Platz 3: FC Kosova-Montabaur - SG Arzbach    5 - 3

Finale um Pokal: SG Ahrbach - SG Elbert                      3 - 1

 

Das komplette Wochenende bietet der SV Oberelbert ein tolles Programm für Klein und Groß, siehe Programm, rechts.

12.07.2017

 

Trainingsauftakt zur neuen Saison 2017/2018 im Stadion Burgwiese

 

Neues Jahr - neues Glück. Nach langer Sommerpause, Abschlusstrip nach Mallorca und regnerischer Kirmes ist auch unsere Erste Garde zurück auf dem Grün.

 

Mit sage und schreibe allen 19 Kaderspielern begann am vergangen Samstag die Vorbereitung. Dass es zu dieser für den SVA eher ungewöhnlich hohen Zahl kam, verdanken wir unseren Neuzugängen. Neben den neuen Sajad Mohammadi, Timm Jörnhs und Ben Knopp ergänzen die bereits seniorenerfahrenen A-Jugendlichen Tolga Turan, Robin Schüller und Jannik Brunk den Kader. Gerade die Zugänge aus der eigenen Jugend zeigen die Marschroute unseres Vereins, der auf die Jugend baut und das auch muss.

 

Das erste Vorbereitungsspiel wurde am gestrigen Dienstagabend (11.07.) auf heimischen Geläuf gegen den TuS Frickhofen mit 0:0 bestritten. Gegen die Gäste aus der hessischen Kreisoberliga, die schon seit mehreren Wochen in der Vorbereitung sind ein beachtliches Ergebnis.

 

Die weiteren Vorbereitungsspiele: siehe Kasten oben

auf dem Foto von links:
Trainer Markus Kluger, Tolga Turan, Sajad Mohammadi, Timm Jörnhs, Robin Schüller, Jannik Brunk, Benne Knopp, Trainer Marc Neithöfer

Kader 2017/2018, Änderungen:
Zugänge # Position Verein, alt Abgänge # Position Verein, neu
Lukas Dott #18 Tor 'die Blitz' Rene Lehmler #5 IV -
Timm Jörnhs #5 ... ... Felix Walldorf #11 Sturm -
Benne Knopp # ...   Kay Feist #17 RV 'die Blitz'
Sajad Mohammadi # ...          
unserer Jugend entwachsen, ergänzen uns: Jannik Brunk, Robin Schüller und Tolga Turan

alle Informationen zur abgelaufenen Spielzeit 2016/2017 finden Sie im Archiv der 'Ersten'