ier finden Sie Spielpaarungen, Tabellenstand und Spielberichte sowie Informationen der Fußballsaison 2016/2017:

Rhein-Lahn-Zeitung, 15.06.2017

 

SG Arzbach/Kemmenau II löst doch noch das Ticket für die C-Klasse

 

Rhein-Lahn. Nachdem sie im Zweikampf in der West-Staffel der Fußball-Kreisliga D der dritten Welle des benachbarten VfL Bad Ems III knapp den Vortritt lassen mussten, schaffte die zweite Garnitur der SG Arzbach/Kemmenau im „Nachsitzen“ durch den 3:2-Erfolg in Holzappel gegen den Ost-Zweiten TuS Niederneisen II (wir berichteten) doch noch den Aufstieg in die C-Klasse.

 

Das Aufstiegsteam von der Burgwiese,

hinten von links: Trainer Patrick Gilles, Okan Gözler, Kevin Klee, Marcel Vallendar, Michael Sauer, Jörg Niederhäuser, Christian Hutter, Janick Dennebaum, Patrick Gerharz, Philipp Gerharz, Maximilian Fries.

vorne von links: Eric Sauer, Cengiz Turan, 'Fischer', Daniel Schmitt (liegend), Okan Andic, Sergej Kühl, Thilo Reinert, Lucas Dott (Tor), Waldemar Susdorf, Claus Eschenauer

SG Arzbach/Kemmenau II

Stand ohne Relegationsspiel

Beste Torschützen

der abgelaufenen Spielzeit (von Kreis- bis Regionalliga)

 

Wir gratulieren Daniel Schmitt

zu sagenhaften 59 Treffern!!!

und damit zu Platz 1 in der Torschützenliste.

 

 

...die weiteren Platzierungen:

 

51. Kevin Klee - 29 Tore

83. Michael Witsch - 26 Tore

 

 

Auf dem Weg in die C-Klasse... 'die Blitz' im Mannschaftsbus nach Holzappel

09.06.2017

 

Aufstieg in die C-Klasse perfekt!!

 

TuS Niederneisen II  -  SG Arzbach II  2-3 (0-2)

 

Es war ein hartes Stück Arbeit gestern gegen eine starke 2. Mannschaft der TuS Niederneisen! Am Ende heißt es 3-2 für Arzbach! Nach einem sehr nervösen Beginn kam unsere Mannschaft gut ins Spiel und konnte die Überlegenheit auch in eine 2-0 Halbzeitführung ummünzen! Nach dem Seitenwechsel wurde der Gegner dann stärker und kam zum 2-1 Anschlusstreffer. Durch einen Konter stellte Daniel Schmitt mit seinem dritten Tor auf 3-1. Doch die Freude hielt nicht lange. Fast im Gegenzug fiel wieder der Anschlusstreffer zum 3-2.

Der Sieger kehrt zurück in die Heimat!

Und wäre das nicht genug gewesen, musste Cengiz Turan mit Gelb- Rot vom Platz. Nach einer spannenden Schlussviertelstunde dann der erlösende Schlusspfiff....Aus! Aufstieg! Und das wurde gebührend gefeiert, es war eine lange gelb- schwarze Partynacht! Und nächste Woche bebt dann der Ballermann!

Danke an die mitgereisten Fans, den Fanclub vom SV Braubach 08, unserem Busfahrer Axel, die TUS Niederneisen und natürlich dem Gastgeber VfL Holzappel!!

 

Tore für die Blitz: 3 x Daniel Schmitt

24.05.2017

 

Die Blitz bekommt nochmal die Chance zum Aufstieg in die C- Klasse!

 

 

Im Relegationsspiel gegen den Zweitplatzierten der Kreisliga D/Ost die TUS Niederneisen II, geht es dann 90 Minuten lang um alles! Steht nach de regulären Spielzeit kein Sieger fest, gibt es 2 x 15 Minuten Verlängerung und sollte es dann noch nötig sein kommt es zum Elfmeterschießen!

 

'Die Blitz' hofft auf Eure Unterstützung und wird mit allen Kräften um den Aufstieg kämpfen!

Seit dabei #ForzaSVA, das schaffen wir nur alle zusammen!!

Kader SG Arzbach/Kemmenau II der Saison 2016/2017

 

oben v.links: Daniel Schmitt, Okan Gözler, Kevin Klee, Michael Sauer, Janick Dennebaum, Eric Sauer, Jörg Niederhäuser, Sergej Kühl, Trainer Patrick Gilles;

unten v. links: Okan Andic, Cengiz Turan, Marius Müller, Christian Hutter, Lucas Dott, Thilo Reinert, Waldemar Susdorf, Claus Eschenauer;
es fehlen: Tobias Schaeffer, Patrick Gerharz, Marcel Vallendar, Maxi Fries, Sascha Kaltenhäuser, Philipp Gerharz, Florian Michaelis, Pascal Lindscheid, Patrick Orth, Daniel Best

19.05.2017

 

VfL besiegt Schlußlicht SG Bogel IV mit 21:0 und wird damit Tabellenprimus!

 

Zum Abschluß der Kreislige D Rhein-Lahn (West) besiegt der VfL Bad Ems III das Tabellenschlußlicht aus Bogel mehr als deutlich mit 21:0. Damit steht der Aufsteiger fest. Jetzt geht es für unsere 'Blitz' in die Relegation und die Chance zum Aufstieg in die Kreisliga C...

 

weitere Infos in Kürze hier...

07.05.2017

 

Saisonabschluß gelungen...Die Blitz gewinnt das letzte Spiel!

 

 SG Arzbach II - SG Ölsberg II   3:1 (1:1)

 

Zum Abschluss spielte unsere Reserve auf ungewohntem Geläuf im Stadion Burgwiese gegen die SG Oelsberg II. Ein letztes Mal für diese Saison wollte unsere Mannschaft kämpfen und siegen, vor allem für unseren Trainer Patrick Gilles, der nun sein Amt niederlegen wird.

Das Spiel verlief zunächst schleppend, wobei unsere 11 das Geschehen voll im Griff hatte. Nach 30 Minuten war es dann Routiner Michael Sauer der nach schöner Kombination zum 1-0 abschloss. Jedoch hielt die Freude nur 3 Minuten, ehe die Gäste durch einen Konter zum Ausgleich kamen.

So ging es auch in die Pause.

In Hälfte zwei spielte dann nur noch der SVA auf das Tor der Gäste. In der 51. Minute konnte Okan Gözler dann zum 2-1 einschieben. Nun folgten zahlreiche Chancen, welche aber nicht den Weg ins Tor fanden. Es sah aus wie bei der Heimspielniederlage gegen Brauchbach, wo man im Minutentakt beste Chancen vergeigte und sich am Ende mit 0-1 geschlagen geben mussten.

Jedoch konnte Daniel Schmitt mit seinem 56. (!) Saisontreffer in der 68. Minute den 3-1 Endstand markieren.

Unsere Mannschaft kann nun nicht mehr aktiv ins Titelrennen eingreifen. Durch die beiden bitteren Niederlagen in der Kurstadt und gegen Braubach liegt der Joker nun beim VfL Bad Ems, die mit zwei Siegen an unserer Blitz vorbeiziehen können. Man hatte es selbst in der Hand und kann jetzt nur zuschauen, eine blöde Situation. Aber trotzdem wurde gestern zum Abschluss nochmal gefeiert.

Auch wenn die Saison auf dem 2. Platz enden sollte, blicken wir zurück auf eine sehr erfolgreiche Spielzeit!

An dieser Stelle auch nochmal der Dank an Trainer Patrick Gilles für seine Arbeit und sein Engagement in den letzten Jahren. Du hast die Blitz wieder zum Leben erweckt und wir sind froh das du uns als Spieler und Mensch erhalten bleibst!

 

Tore für die Blitz:

(30') Michael Sauer | (51') Okan Gözler | (68') Daniel Schmitt

 

...erst die Arbeit, dann das Vergnügen! Ein paar Impressionen des Saisonabschluß der 'Blitz':

30.04.2017

 

SG Bogel IV - SG Arzbach II    0:9 (0:2)

 

Bericht folgt...

 

Tore für die Blitz:

(43', 66', 70', 75', 80', 84') Daniel Schmitt | (45') Okan Andic | (50') Michael Sauer | (60') Thilo Reinert

23.04.2017

 

SG Arzbach II - SV Braubach II   0:1 (0:1)

 

Bericht folgt...

 

09.04.2017

 

Unsere Reserve kommt in Ems unter die Räder!

 

VFL Bad Ems III - SG Arzbach II    4:1 (2:0)

 

Mit einem lustlosen und uninspirierten Auftritt verlor die Blitz heute mit 4-1 gegen die 3. Garde des VfL Bad Ems. Mit der Laufbereitschaft und Einstellung kann man ein Derby nicht gewinnen...

An unsere zahlreichen mitgereisten Fans, vielen Dank für eure Unterstützung, ihr wart meisterlich! So eine Vorstellung habt ihr nicht verdient, dafür können wir uns nur entschuldigen!

 

02.04.2017

 

Blitz gewinnt hart umkämpftes Heimspiel gegen die SG Dachsenhausen!

 

SG Arzbach II - SG Dachsenhausen II    4:1 (2:0)

 

Am Sonntag hatte unsere Reserve den Tabellenfünften zu Gast an der Blitz-Kampfbahn. Die Bedingungen waren bestens, der Platz abgezogen, frische Kreide und tolles Fußballwetter! Jedoch tat sich unsere Elf sehr schwer gegen die kämpferisch starken Gäste. Man merkte, dass den Gelb-Schwarzen einige Hochkaräter fehlten, das Spiel war zäh und nicht schön anzusehen. Dachsenhausen hielt zwar mit hoher Laufbereitschaft und Kampf dagegen, die besseren Chancen aber hatte unsere Blitz. Und die Blitz hat einfach den besten Stürmer der Liga, Daniel Schmitt. Er konnte in der 38. Minute einen langen Ball von Abwehrass Kühl verwerten und zum 1-0 treffen. Nun lief das gelb-schwarze Ensemble warm, denn es folgten weitere gute Chancen. Nach einem Standard war es dann in der 42. Minute Marcel "Bleifuß" Vallendar, der mitten aus der Unordnung im 16er den Ball in den Winkel schweißte und so den 2-0 Halbzeitstand herstellte.

In der Kabinenansprache machte Trainer Gilles klar, dass hier noch nichts gewonnen ist und man bis zum Schluss kämpfen müsse. Zurück auf dem Platz, wurde es der prophezeite harte Kampf. Denn die Gäste aus Dachsenhausen warfen alles in die Waagschale und kamen ebenfalls zu guten Chancen, jedoch hatte unsere Blitz mit Lucas Dott heute mal wieder einen straken Schlussmann zwischen den Pfosten.

Mit zunehmender Spielzeit schlich sich dann aber beim Gegner der ein oder andere Fehler ein, was Platz für gefährliche Arzbacher Konter brachte. Und genau einen solchen Konter nutzt unsere personalisierte Tormaschine Daniel Schmitt in der 83. Minute zum 3-0. Jedoch war die Reserve aus Dachsenhausen noch nicht geschlagen. Ein Freistoß brachte die Hintermannschaft des SVA, samt Torhüter in Verlegenheit. Da niemand so richtig an den Ball kam, landet das Leder letztlich in den eigenen Maschen, zum 3-1.

Die Gäste versuchten zwar nochmal Druck zu machen, jedoch sollte man Daniel Schmitt bis zum Abpfiff nicht so alleine lassen. Nach einer Kraftleistung von Kevin Klee, welcher wohl die meisten Meter abspulte, landete seine Flanke punktgenau bei Schmitt, welcher dann mit dem 4-1 in der 92. Minute den Schlusspunkt setzte.

 

Auch solche Spiele muss man einfach mal gewinnen. Zwar war es keine Glanzleistung unserer Reserve, jedoch stehen am Ende wieder 3 wichtige Punkte im Titelkampf. Nächste Woche kommt es dann im Derby in der Kurstadt zum Gipfeltreffen der Liga.

Also schonmal vormerken: Nächsten Sonntag 12:15 Uhr Kunstrasen Bad Ems, it's Derbytime!!

 

Tore für die Blitz:

(38', 83', 90'+2) Daniel Schmitt | (42') Marcel Vallendar

24.03.2017

 

Die Blitz mit 9 Mann in Lahnstein!

 

FC Lahnstein 06 II - SG Arzbach II   0:19  (0:7)

 

Am Abend reiste die Blitz zum Auswärtsspiel nach Lahnstein. Die Tabellensituation lässt ein klares Ergebnis vermuten, jedoch ist der Gegner heute nicht zu unterschätzen. Die Jungs sind gut in die Rückrunde gestartet und bereits im Hinspiel taten wir uns schwer. Zudem müssen heute 9 Mann den Job von 11 machen, das verspricht ein spannendes Spiel zu werden!

 

Schweres Gewitter über Lahnstein!

 

Mit 19 Blitzeinschlägen fegte unsere Reserve über die Heimmannschaft aus Lahnstein hinweg.

Am Ende hieß es 0-19 aus Sicht der Gunners. Ein Spiel in dem unsere Mannschaft den Ton angab, aber dennoch keine Glanzleistung zeigte. Zwar konnte man 19 Tore auf fremdem Platz erzielen, doch die Mannschaftsleistung war alles andere als eines Meisters würdig.

Viele kleine Fehler und viele hochkochende Emotionen bringen zwar letztlich 3 wichtige Punkte, zeigen aber auch das unsere Jungs noch viel Arbeit vor sich haben, wenn sie wirklich aufsteigen wollen.

Trainer Patrick Gilles zeigte sich nach dem Spiel selbstkritisch "Am Ende des Tages gewinnen nicht die elf Besten, sondern die beste Elf! Wir müssen es endlich schaffen, uns als Team zu präsentieren, dann sind wir schwer zu schlagen." Dem ist nichts hinzuzufügen...

Dennoch ist unsere Blitz auf Kurs und hat sein Ziel fest im Blick!

 

Tore für die Blitz:

(2', 15', 23', 60', 66', 74', 79', 84') Daniel Schmitt | (29', 86') Thilo Reinert | (38', 48', 51', 53', 68', 90') Kevin Klee | (41') Claus Eschenauer | (45', 88') Michael Sauer

17.03.2017

 

Blitz holt 3 Punkte zum Rückrundenauftakt!

 

SG Arzbach II - SG Oelsberg III    4:0 (3:0)

 

Nach einer eher durchwachsenen Vorbereitung wollte unsere Reserve am gestrigen Abend vor heimischem Publikum unbedingt 3 Punkte holen.

Und so legten unsere Jungs auch direkt mit einem Doppelschlag los!

Daniel Schmitt brachte den SVA in der 2. Minute mit einem sehenswerten Volleyschuss in Front. Alle Hoffnungen der Gäste hier heute etwas mitzunehmen wurden im Ansatz erstickt. Thilo Reinert, der über den Winter wohl am meisten für den Erfolg geackert hat, erzielte dann in der 9. Minute mit einem Traumtor das 2-0. Nun ließ man Ball und Gegner laufen, ehe Kevin "die Marlboro- Lunge" Klee nach einem Standart in der 34. Minute auf 3-0 erhöhte. Mit der ersten Halbzeit war Trainer Patrick Gilles dennoch nicht zufrieden, denn schließlich habe man ein festes Ziel vor Augen, den Aufstieg! Dafür müsse man noch eine Schippe drauflegen. In Hälfte 2 verwalteten unsere Kicker dann zunehmend das Spiel. Auch der ein oder andere Fehler schlich sich dabei ein. Jedoch hatte man mit Lucas Dott, der Katz von der Gass, einen aufmerksamen und überragenden Schlussmann im Tor. In der 49. Minute konnte Daniel Schmitt mit seinem Doppelpack für die endgültige Entscheidung sorgen und erzielte nach schöner Kombination den 4-0 Endstand. In der Schlussviertelstunde wurde es dann nochmal laut an der Blitz- Kampfbahn, denn für den stark aufspielenden Kaule, kam der Edeljoker Janick Dennebaum ins Spiel. Dem Torhüter der Gäste war die Angst ins Gesicht geschrieben. Jedoch spielte man jetzt nicht mehr in die Vertikale und brachte den wichtigen Heimsieg über die Zeit.

Zwar ist noch eine Menge Luft nach Oben, aber unsere Jungs zeigten, dass auch ohne Training mit der Blitz zu rechnen ist! Es bleibt spannend im Titelrennen!

 

Tore für dir Blitz:

(2', 49') Daniel Schmitt | (9') Thilo Reinert | (34') Kevin Klee

Der Fußball rollt wieder...

 

Nicht verpassen, die ersten Testspiele für unsere Teams stehen an!

Termin

Paarung

Details
19.02.2017, 11:30 Uhr SG Arzbach II - SC Simmern (C-Kl.)  2:3   (zum Spiel)

25.11.2016 - 13:00 Uhr

 

Die Blitz ist Herbstmeister!!

 

SG Oelsberg II - SG Arzbach II  1:5 (0:4)

Die Blitz ist Herbstmeister!!

 

Dank einer starken ersten Halbzeit

gewinnt unsere Reserve mit 5-1 bei der SG Oelsberg II und sichert sich die Herbstmeisterschaft!

 

Die Tore für die Blitz erzielten:

(1', 9') Okan Andic

(25') Kevin Klee

(42') Marcel Vallendar

(88') Cengiz Turan

 

20.11.2016 - 13:00 Uhr

 

Blitz mit ungefährdetem Heimsieg!

 

SG Arzbach II - SG Bogel IV  9:0 (2:0)

 

Am Sonntag empfing unsere 2. Garde die Gäste der SG Bogel IV auf der Blitz Kampfbahn.

Wer hier der Chef im Ring ist, stellten unsere Jungs direkt klar und erspielten sich Chancen im Minutentakt. Nach 8 Minuten konnte Kevin Klee die gelb-schwarzen auch mit 1-0 in Führung schießen.

Nachdem dann zahlreiche Chancen ungenutzt blieben, packte sich Michi Sauer ein Herz und sorgte mit seinem plazierten Fernschuss für die 2-0 Halbzeitführung. Jedoch war das Spiel unserer Blitz sehr unspektakulär und zum Teil uninspiriert. Das sprach Trainer Gilles in seiner Kabinenrede an. Und diese Worte zeigten dann auch Wirkung! In der 2. Hälfte spielten unsere Jungs jetzt endlich Fußball. In der 56. Minute erzielte Cengiz Turan das 3-0 und eröffnete eine fulminante Torserie. In der 60. Minute konnte sich dann unser Neuzugang Okan Andic das erste mal als Torschütze in die Geschichtsbücher des SVA eintragen, 4-0! Ein historischer Moment, der unserer Mannschaft im nächsten Training dann eine Kiste Bier einbringen wird

 

Doch das war Okan Andic nicht genug, nur 3 MInuten später gelang ihm nach einem mustergültigen Angriff das 5-0. Der nächste epische Moment ließ aber nicht lange auf sich warten! Waldemar "die Wade" Susdorf schraubt sich in die Höhe (gefühlt auf Reiseflughöhe einer Boing 7-4-7 im Anflug auf Mallorca) und trifft per KOPF (!) zum 6-0. Inspiriert von seinem Ausflug in die Höhe des Luftkurortes Arzbach, gelang ihm sogar nach 74 Minuten noch ein Treffer zum 7-0. Diese Torlaune blieb natürlich auch bei Torjäger Kevin Klee nicht unbemerkt und so entschloss er sich mit seinem persönlichen zweiten Treffer das 8-0 nachzulegen. Doch auch das war noch nicht genug, denn unser Neuzugang Okan Andic brachte mit seinem Treffer zum 9-0 Endstand einen lupenreinen Hattrick zu Stande. Ein wahrer Strumlauf unserer Blitz in der 2. Halbzeit! Jedoch muss man an dieser Stelle ausdrücklich den Keeper der gegnerischen Mannschaft loben! Ohne ihn wäre das Ergebnis deutlich höher ausgefallen, er brachte unsere Spieler teilweise zur Verzweiflung. Auch dem Rest der Truppe vom SG Bogel IV ist Respekt zu zollen, denn nach so einem Spiel fair zu bleiben und Spaß auszustrahlen ist nicht selbstverständlich, danke Jungs!

 

Tore für die Blitz:

(8', 75') Kevin Klee | (20') Michael Sauer | (56') Cengiz Turan | (60', 63', 80') Okan Andic | (64', 74') Waldemar Susdorf

13.11.2016 - 13:00 Uhr

 

Auswärtssieg!

 

SV Braubach II - SG Arzbach II  2:4 (1:1)

 

Die Blitz bleibt cool!

Heute musste unsere Blitz beim SV 08 Braubach antreten. Bereits nach 2 Minuten konnte Cengiz Turan die Blitz mit 1-0 in Front schießen. Es hätte jetzt ein schöner entspannter Sonntagnachmittag werden können. Jedoch bekamen unsere Jungs jetzt im Mittelfeld keinen Zugriff mehr und der Gegner kam ebenfalls zu guten Chancen. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. So konnte der SV Braubach auch kurz vor der Pause noch zum 1-1 Ausgleich kommen. In der Pause stellte Trainer Patrick Gilles leicht um und machte unserer Mannschaft auch nochmal klar "Hier gewinnen wir heute nicht im Vorbeigehen, wir müssen unseren besten Fussball spielen und kämpfen!" Und genau das tat die Blitz dann auch nach dem Seitenwechsel! In der 49. Minute brachte Michi Sauer unser Team wieder mit 2-1 in Front. Man gewann die Zweikämpfe und erspielte sich gute Chancen. Jedoch kam es nochmal zu einem kollektiven Tiefschlaf in der Hintermannschaft und die Gastgeber konnten erneut zum 2-2 ausgleichen. Davon ließen sich unsere Jungs aber zum Glück nicht beeindrucken und blieben cool! Es dauerte dann bis zur 65. Minute ehe Kevin Klee die Blitz mit dem 3-2 auf die Siegerstrasse brachte! Nun merkte man das hier der Tabellenführer spielte und auch keinen Zweifel daran aufkommen lassen wollte. Jetzt hatte unsere Mannschaft das Spiel im Griff und setzte immer wieder gefährliche Konter. In der 70. Minute sorgte dann erneut Kevin Klee mit dem 4-2 für die Entscheidung. Kurz vor Schluss bekam der SV Braubach dann noch einen berechtigten Platzverweis wegen Unsportlichkeit gegen den Schiedsrichter. Das hat in unserem Sport nichts zu suchen. Auch wenn es immer wieder strittige Entscheidungen der Schiedsrichter zu beklagen gibt. Wir können froh sein jeden Sonntag zahlreiche Menschen zu finden, die unser schönes Hobby möglich machen! Letztlich stehen für unsere Blitz 3 weitere ganz wichtige Punkte auf dem Konto. Also ein erfolgreicher Sonntag für unsere 2. Mannschaft!

 

06.11.2016 - 12:15 Uhr

 

Verdienter Sieg im Spitzen-Derby!

 

SG Arzbach II - VfL Bad Ems III  3-2 (1-0)

 

Von wegen "Batschklasse". Die Kreisliga D ist zwar die niedrigste Spielklasse im Rhein-Lahn-Kreis. Dass dies nicht gleichzusetzen ist mit Hobbyfußball dickbäuchiger Männer bewiesen die Mannschaften der SG Arzbach und des VfL Bad Ems am vergangenen Sonntag eindrucksvoll. Es war  nicht nur ein Lokalderby, sondern auch das Spitzenspiel des Tabellenführers gegen den unmittelbaren Verfolger. Entsprechend groß war die Zuschauerkulisse im "Stadion rauhe Erde" am Rotlöffel, und keiner der Zuschauer brauchte sein Kommen zu bereuen. In einem hochklassigen Spiel bekamen sie alles zu sehen, was das Fußballherz begehrt. Am Ende behielt unsere Mannschaft mit   3-2 die Oberhand und ging als verdienter Sieger vom Platz.

 

Zwar dauerte es bis zur 37. Minute, bis Daniel Schmitt den umjubelten Führungstreffer erzielte, doch auch zuvor war die Partie in keinster Weise langweilig. Bereits drei Minuten später hätte Daniel Schmitt die Vorentscheidung besorgen können, als er alleine auf das Bad Emser Tor zulief, doch der gute Torhüter konnte ihm den Ball von den Füßen wegschnappen. Nach dem Seitenwechsel fiel schnell der Ausgleich für die Gäste (47.), was dem ohnehin spannenden Spiel zusätzliche Brisanz verschaffte.

 

Schade nur, dass die Gäste mehrfach versuchten, unseren Torjäger Daniel Schmitt  durch teils rüde Attacken außer Gefecht zusetzen. Dies gelang auch, denn in der 58. Minute musste er nach einer Schulterverletzung ausgewechselt werden. Zuvor machte er aber mit schmerzverzerrtem Gesicht seinem Ärger Luft, in dem er den erneuten Führungstreffer erzielte. Und es kam noch besser, denn nur zwei Minuten später sorgte sein Sturmpartner Kevin Klee für das 3-1.

 

Die endgültige Entscheidung hätte in der 73. Minute fallen können, doch Cengiz Turan scheiterte mit einem Foulelfmeter am guten emser Keeper. Stattdessen wurde es noch einmal richtig spannend, als der VfL nach einem Abwehrfehler in der 82. Minute zum Anschlusstreffer kam. Zu mehr reichte es für die Kurstädter allerdings nicht. Somit konnte unsere "Blitz" die Tabellenführung nicht nur verteidigen, sondern sogar weiter ausbauen.

 

Entsprechend groß war der Beifall der begeisterten Zuschauer, als der Schlusspfiff der guten Schiedsrichterin Elisabeth Burgard ertönte.

 

Es spielten: Lukas Dott, Eric Sauer (69. Claus Eschenauer), Patrick Gerharz, Christian Hutter, Waldemar Susdorf, Okan Andic (56. Marcel Vallendar), Okan Gözler, Cengiz Turan, Michael Sauer, Kevin Klee und Daniel Schmitt (58. Sergey Kühl).

23. Oktober 2016

 

Reserve erfüllt Pflichtaufgabe souverän!

 

SG Arzbach II - FC Lahnstein 06  15-0 (8-0)

 

Wenn der Tabellenführer gegen das Schlusslicht spielt, kann man als Zuschauer einen klaren Sieg erwarten. Diese Erwartungen erfüllte unsere Reserve eindrucksvoll.

 

Nach acht Minuten stand es bereits 2-0 und man konnte erahnen, dass es ein Schützenfest geben würde. Zur Pause führte unsere Mannschaft  8-0 und die Zuschauer hatten ihre liebe Mühe, den genauen Spielstand festzustellen. Am Ende hatten unsere Jungs in einem mehr als einseitigen Spiel sage und schreibe  15 Mal ins Netz getroffen. Die Torschützen: Daniel Schmitt (9), Kevin Klee (2), Okan Gözler, Cengiz Turan und der Fischer.

 

Es spielten: Maxi Fries, Sergej Kühl, Eric Sauer, Patrick Gerharz (Philipp Gerharz), Okan Gözler, Claus Eschenauer, Michael Sauer (Jörg Niederhäuser), Cengiz Turan, Marcel Vallendar, Kevin Klee (Fischer) und Daniel Schmitt.

 

16. Oktober 2016

 

Reserve mit einem klaren Auswärtssieg!

 

SG Oelsberg III - SG Arzbach II  0-6

 

Die Reserve erfüllte ihre Pflichtaufgabe bei der dritten Mannschaft der SG Oelsberg souverän und kam mit einem 6-0 Sieg nach Hause. Die Tore erzielten Daniel Schmitt (4), Sergej Kühl und Michael Sauer.

06. Oktober 2016

 

SG Arzbach II - SV Braubach II   5-3 (4-2)

 

Bericht folgt...

 

Tore für die Blitz: (1', 13', 78') Marcel Vallendar | (32') Kevin Klee | (35') Daniel Schmitt

01. Oktober 2016

 

Doppelte Tabellenführung soll auch gebührend gefeiert werden!

 

Nach den drei Punkten am späten Freitag Abend und am spielfreien Wochenende der Blitz feiern die Kicker des SVA zusammen mit der Kirmes Gesellschaft bei der "mobilen Weinprobe" in Gau-Algesheim beim Gerharz Weinerlebnis.

Auch bekannt als unser Weingott, jeder Besuch lohnt sich!

 

 

Ein besonderer Dank für die schönen Stunden an unseren Weingott Peter Gerharz, Sommelier & prima Gastgeber!

September 2016

 

SG Arzbach II - SG Oelsberg/Lierschied/Weyer/Nochern II  7-0 (4-0)

 

Am frühen Nachmittag hatte die Reserve bereits vorgelegt und ihr Heimspiel ebenfalls deutlich gewonnen. Daniel Schmitt brachte seine Mannschaft in Führung (21.), bevor Cengiz Turan einen Abwehrfehler zum 2-0 nutzte (33.). Nach vor der Pause beseitigte Daniel Schmitt mit seinen Treffern zwei und drei jeden Zweifel, wer diese Partie für sich entscheiden sollte. In der zweiten Halbzeit trafen Christian Eggermann, Kevin Klee und der eingewechselte Marcel Vallendar zum auch in dieser Höhe verdienten Sieg, mit dem sich auch die Reserve an der Tabellensitze festsetzt.

 

Es spielten: Sascha Kaltenhäuser, Sergej Kühl, Thilo Reinert, Christian Hutter, Waldemar Susdorf, Michael Sauer, Cengiz Turan, Christian Eggermann, Okan Andic, Kevin Klee und Daniel Schmitt.

26. September 2016

 

Einbruch an der Blitz-Kampfbahn!!

 

Es ist unvorstellbar!! Nach den hässlichen Schmierereien wurde jetzt auch noch eingebrochen! Die Eingangstür wurde gewaltvoll aufgebrochen und der TV entwendet.

 

Wir hoffen nun Hinweise zur Tat zu bekommen, seit gestern Abend war niemand mehr dort! Spaziergänger haben heute Abend die offene Tür bemerkt und die Verantwortlichen vom SVA angerufen, diese sahen sich gezwungen die Polizei einzuschalten!

 

Bei Hinweisen also bitte melden, dass dieser Spuck endlich ein Ende hat....

19. September 2016

 

Erneut Vandalismus an der Blitz- Kampfbahn!!

 

Leider ist die Heimat unserer Blitz wiederholt Opfer von Vandalismus geworden!

Wir bitten euch alle Augen und Ohren offen zu halten.

Traurig das es immer wieder Menschen gibt, die anscheinend keinen Verstand besitzen...

Lebt Eure künstlerische Ader wenigsten in der Schule aus, dann bekommt ihr bestimmt auch eine "ausreichend"!

So nur eine Strafanzeige und eine Menge Ärger!!

04. September 2016

 

Reserve kommt unter die Räder

 

VfL Bad Ems III - SG Arzbach II  5-1 (3-1)

 

Eine indiskutable Leistung  zeigte unsere Reserve beim zweiten Derby des Wochenendes auf der Insel Silberau.  Schon in der ersten Spielminute gingen  die Gastgeber in Führung. Danach sah es eigentlich noch ganz gut aus. Nach einem Pfostentreffer von Daniel Schmitt (6.) gelang Kevin Klee der Ausgleich (15.), doch ein Eigentor von Sergej Kühl brachte den VfL wieder auf die Siegerstraße (23.).  Auch der Gegentreffer zum 1-3 war vermeidbar (31.).

 

Es gibt halt solche Spiele, in denen überhaupt nichts zusammenläuft.  Zu keinem Zeitpunkt der zweiten Halbzeit hatte man den Eindruck, dass unsere Elf die Partie noch drehen könnte. So waren die Gegentore vier und fünf die logische Folge. Fazit: Mund abputzen und weiter geht´s.

 

Es spielten: Jörg Niederhäuser, Patrick Gerharz, Sergej Kühl, Waldemar Susdorf (46. Christian Hutter, Sascha Kaltenhäuser), Philipp Gerharz (Marcel Vallendar), Okan Gözler, Eric Sauer, Cengiz Turan, Kevin Klee, Thilo Reinert und Daniel Schmitt.  

28. August 2016

 

Reserve gewinnt bei tropischen Temperaturen

 

SG Arzbach II - SG Dachsenhausen II 4-1 (3-0)  

 

Am Sonntag gab es dutzende Beschäftigungen, die sicherlich mehr Spaß machten als um 12.15 Uhr Fußball zu spielen. Dennoch: Die Reservemannschaften der SG Arzbach und der SG Dachsenhausen  nahmen die Herausforderung an, die sich für uns unter dem Strich lohnen sollte. Die Partie wurde mit 4-1 gewonnen und somit der dritte Sieg im dritten Spiel eingefahren.

 

Sicherlich erwartete niemand der Beteiligten und der Zuschauer ein hochklassiges Spiel, dafür war es ganz einfach zu heiß.  Nachdem Daniel Schmitt mit einem Handelfmeter am Gästetorwart gescheitert war, musste ein Eigentor her, um den SVA in Führung zu bringen: In der 36. Minute drückte ein dachsenhausener Spieler einen von Thilo Reinert hereingegebenen Ball über die eigene Linie ins Netz. Damit war das Toreschießen eröffnet, denn Daniel Schmitt (42.) und Okan Gözler sorgten mit ihren Treffern für die beruhigende Pausenführung.          

 Nach dem Wechsel verflachte die Partie noch mehr. Die Gäste kamen in der 53. Minute zum Ehrentreffer, Daniel Schmitt stellte 15 Minuten später den Endstand her.  Trotz zahlreicher Trinkpausen war jeder froh, als der Unparteiische mit dem Schlusspfiff die Hitzeschlacht beendete.

 

Es spielten: Sascha Kaltenhäuser, Patrick Gerharz, Sergej Kühl (77. Thilo Reinert), Eric Sauer, Philipp Gerharz (46. Patrick Gilles), Michael Sauer (28. Marcel Vallendar), Cengiz Turan (83. Fischer), Okan Gözler, Thilo Reinert (63. Philipp Gerharz), Kevin Klee und Daniel Schmitt.

19. August 2016

 

FC Lahnstein 06 II - SG Arzbach II   0-1 (0-1)

 

19. August 2016

14. August 2016

 

SG Arzbach II - SG Oelsberg III (11-0) (7-0)

 

Die dritte Mannschaft der neuen SG Oelsberg/Lierschied/Weyer/Nochern präsentierte sich bei ihrem Auftritt in Arzbach als Kanonenfutter. Schon nach 20 Minuten stand es 4-0, sodass es zu keinem Zeitpunkt des Spiels auch nur den geringsten Zweifel daran gab, wer am Ende gewinnen sollte. Die arzbacher Mannschaft spielte gut, aber ein Maßstab war dieses Spiel sicherlich nicht. Trotz der insgesamt elf Treffer sind die Torschützen schnell aufgelistet: Das Sturmduo Daniel Schmitt und Kevin Klee bewies sich als sehr treffsicher, wobei Daniel insgesamt acht Mal und Kevin drei Mal ins Schwarze trafen.

 

Es spielten: Lukas Dott, Patrick Gerharz, Christian Hutter, Sergej Kühl,  Waldemar Susdorf (67. Thilo Reinert ), Marcel Vallendar,  Cengiz Turan (46. Fischer), Okan Gözler, Eric Sauer, Kevin Klee und Daniel Schmitt.

dreifacher Torschütze: Michael Sauer

07. August 2016

 

Verdienter Pokalsieg gegen klassenhöheren Gegner

 

SG Arzbach II - SV Allendorf-Berghausen 5-3 (4-1)

 

Ob es an dem toll hergerichteten Platz lag? Jedenfalls hatte sich der Einsatz gelohnt, denn im Erstrundenspiel des Kreispokals C/D konnten die Jungs einen verdienten Sieg gegen den C-Ligisten aus der Verbandsgemeinde Katzenelnbogen feiern. Währen die Gäste in der Anfangsphase einige vielversprechende Möglichkeiten hatten, drehte der SV Arzbach ab der 22. Minute richtig auf und kam mit schöner Regelmäßigkeit zu Torerfolgen.

 

Zunächst nutzte Kevin Klee einen Abpraller nach einem Freistoß von Marcel Vallendar zum 1-0. Zwei Minuten später spielte Waldemar Susdorf einen Ball in aussichtsreicher Position uneigennützig in die Mitte zu Thilo Reinert, der keine Mühe hatte das 2-0 zu erzielen.  Wieder zwei Minutenspäter lupfte Michael Sauer einen Ball über den zu weit vor seinem Kasten stehenden Gästekeeper ins Netz. Und auch das 4-0 besorgte Routinier Michael Sauer, als er von Thilo Reinert mustergültig bedient wurde (28.).   Kurz vor der Pause kam Allendorf zum Anschlusstreffer.

 

Nach dem Wechsel verflachte das Spiel etwas. Zwar mussten wir in der 71. Minute das 4-2 hinnehmen, doch erneut Michael Sauer machte in der 88. Minute mit dem 5-2 alles klar. Das dritte Tor für Allendorf fiel in der Schlussminute.

 

Es spielten: Lukas Dott, Patrick Gerharz, Christian Hutter, Sergej Kühl (61. Sascha Kaltenhäuser), Waldemar Susdorf, Marcel Vallendar (46. Cengiz Turan), Okan Gözler, Michael Sauer, Eric Sauer, Thilo Reinert (81. Maxi Fries), Kevin Klee.

 

August 2016

 

Reserve putzt ihr "Wohnzimmer" fein raus

 

Wenn in den Sommermonaten der Pflichtspielbetrieb ruht, nistet sich regelmäßig die Natur auf dem Waldsportplatz ein. Während man sich bei einem Rasenplatz über ein dichtes grün freut, erweist sich dies beim Hartplatz als lästiges Übel.

Deshalb fanden sich die Spieler der Reserve rechtzeitig vor dem ersten Pflichtspiel auf dem Rotlöffel ein, um ihr "Wohnzimmer" fein rauszuputzen. Es wurden Sträucher geschnitten, Steine und mächtig viel Grünzeug entfernt. Dank des Einsatzes von schwerem Gerät waren die Arbeiten zügig erledigt.

 

Der SV Arzbach bedankt sich bei der Fa. Schmitt für die Überlassung des Baggers und des Radladers.

23. + 24. Juli 2016

 

Raiffeisenturnier in  der Burgwiese, Arzbach

 

Liebe Freunde des gepflegten Passspiels aufgepasst!!

 

Am 23. und 24. Juli sind wir Ausrichter des diesjährigen Raiffeisenturniers im Stadion Burgwiese!

Mit dabei sind unsere Blitz und unsere 1. Garde, die die Mission Titelverteidigung angehen wird!

 

Also seit dabei wenn es endlich wieder heißt "FORZA SVA"!

 

Natürlich kommt die Verpflegung unserer Fans und der Gäste aus der Augst im Gastrodorf nicht zu kurz!

 

Juli 2016

 

Sorry Ladies, er ist vom Markt!

 

Wir gratulieren unserem Trainer Partrick Gilles und seiner bezaubernden Frau Christina zur Hochzeit!

 

Wir wünschen euch einen tollen Tag und alles erdenklich Gute für eure Zukunft!!

 

 

 

P.S.: Christina, wir entschuldigen uns schon mal vorsorglich für zahlreiche, zukünftige Eskapaden mit deinem Mann....so ist das halt beim SVA!