Fußballer und Fußballerinnen aus Droitwich/England besuchten Sportverein Arzbach

Das Wochenende, 23. bis 26. August 2013, stand in Arzbach wieder einmal im Zeichen des Jugend-Fußballs mit internationaler Beteiligung. Der Sportverein 1919 Arzbach e.V. war  Gastgeber für 67 Personen aus „unserer“ Partnergemeinde Droitwich in England.

Zum siebten Male freuten sich die Mitstreiter um den ersten Vorsitzenden Guido Diel auf dieses gesellschaftliche Großereignis. Der Verein hatte bereits im Vorfeld eine meisterliche Leistung vollbracht. Es bedarf großen Könnens und aller Anstrengung, den Aufenthalt so vieler Kinder und Jugendlichen mit Begleitpersonen und Familienanhang vorzubereiten und den Aufenthalt zu planen.

Das ist manchmal nicht einfach, erfordert Mut zur Kreativität und Organisationstalent. Verlässliche und qualifizierte Betreuung spielt hierbei eine entscheidende Rolle, sie hilft die Erwartungen unserer Gäste zu erfüllen. Wir konnten uns mit Gewissheit auf unsere Organisatoren, Gasteltern und die Mitglieder im Sportverein verlassen und sicher sein, dass alles reibungslos funktionieren würde. Es war also alles vorbereitet, die Ankunft der Gäste war für 17.00 Uhr geplant und der Abend sollte harmonisch in den Gastfamilien verbracht werden.

Es kam anders, der englische Bus blieb mit Motorschaden liegen und die Arzbacher fuhren mit Privat-Pkw ihren englischen Freunden entgegen um "ihre" Gäste heil nach Hause zu holen, eine geschlossene reife Leistung die Respekt verdient.

Samstag früh trafen viele fleißige Helfer ein, um den Rasensportplatz Burgwiese für das internationale Fußball Turnier vorzubereiten, Platz herrichten, Fahnen und Banner aufhängen, Lautsprecher-/Mikrofonanlage justieren, Imbiss und Getränkestände und Turnierleitung vorbereiten. Die Verantwortlichen der Jugendspielgemeinschaft Arzbach Bad Ems hatten sich einiges einfallen lassen, dass Turnier professionell zu gestalten.

Um 10:00 Uhr waren die D Junioren der Jahrgänge 2001/02 von der JSG Arzbach/Bad Ems und unsere englischen Freunde bereit, dass internationale Turnier zu starten. Die B Juniorinnen, Jahrgänge 1997/98 suchten im Anschluss ihren Meister. Im weiteren Turnierverlauf ermittelten noch die B Junioren, Jahrgänge 1997/98 ihren Turniersieger, immer mit JSG Arzbach/Bad Ems und Droitwich Beteiligung.

Der Turniertag endete leider mit britischem Wetter und das geplante Spiel zwischen deutschen und englischen Betreuern fiel buchstäblich ins Wasser.

Den Abend verbrachten die Engländer in den Gastfamilien mit BBQ und Karaoke.

Am Sonntag stand eine Wanderung zu der wohl am besten erhaltenen Burg in Deutschland auf dem Programm, der Marksburg. Der Sportverein Arzbach organisierte für seine Gäste einen geführten Ausflug in die Vergangenheit. Die gut erhaltenen Räume der Burg zeigen eindrucksvoll wie es im Mittelalter zugegangen sein muss. Neben überraschenden und einprägsamen Informationen über Essen, Trinken, Schlafen im Mittelalter, erfuhren die Briten die Herkunft vieler Redensarten, wie „auf den Hund kommen“, "eine Gardinenpredigt halten" oder „einen Zahn zulegen".

Trotz Dauerregen und niedrigen Temperaturen ließen sich die Gäste von der Insel nicht die Laune vermiesen, ging es doch jetzt zum Abschlussprogrammpunkt zu Maximillian’s Brauwiesen. Hier hatten die Verantwortlichen genügend Plätze reserviert um eine standesgemäße Abschlussparty zu feiern.

In ihren Festreden betonten Diel, Holly und Kaltenhäuser uniso, dass der intensive Austausch zwischen den Vereinen erhalten bleiben solle und der damit verbundene jährlich stattfindende gegenseitige Besuch weiterhin durchgeführt werde. Das Besondere dabei ist, dass sich der Arzbacher Nachwuchs mit jungen Menschen aus England begegnen und austauschen kann.

Wir vom SV Arzbach konnten diesen internationalen Jugendaustausch planen und ausrichten, unterstützt wurden wir von der Verbandsgemeinde Bad Ems, der Ortsgemeinde Arzbach, der Kreisverwaltung Rhein Lahn Kreis und von der Bad Emser Deutsch Englischen Gesellschaft.

Ein herzliches Dankeschön auch unseren Vereinsmitgliedern, fürsorglichen Gasteltern, den Organisatoren und allen die durch Ihr Engagement wesentlich zum Gelingen der diesjährigen Partnerschaftstage beitragen haben.

Guido Diel, 1. Vorsitzender Sportverein 1919 Arzbach e.V.
Bernd Kaltenhäuser, 1. Vorsitzender Förderverein Jugend SV Arzbach e.V.