F-Jugend

Hier finden Sie Spielberichte und zusätzliche Informationen über die laufende Fußballsaison von unserer F-Jugend!

Nachlese der 1. Spiele der Rückrunde der F1 und F2:

 

1. Runde: JSG Arzbach/Bad Ems II gegen SV Sayn III    4:3

Im 1. Spiel der F2 war die Anfangsnervosität deutlich zu erkennen. Doch Timur Yilmaz sorgte mit 4 Treffern und überragender Leistung für einen am Ende verdienten Sieg.

JSG Arzbach/Bad Ems I gegen VfR Koblenz-Karthause   5:2

Der Sieg der F1 war nie gefährdet. Durch Tore von Maximilian Fuchs (2), Fabian Möllendick, Finn Marlon Gerharz und Kevin Kühl gewannen die Jungs souverän.

2. Runde: JSG Arzbach/Bad Ems II gegen SG Mülheim Kärlich III    4:6

Besser gespielt und doch verloren. So lautete das Fazit dieses Spiels. Trotz der Niederlage konnte man mit dem Spiel der F2 zufrieden sein. Es wurde besser mit einander gespielt.
Im Abwehrbereich fielen ein paar unnötige Tore zuviel. Torschützen: Timur Yilmaz, Tobias Faßbender (2), Kaya Akkaya

JSG Arzbach/Bad Ems I spielfrei

Frühjahrsturnier der F2 bei der JSG Augst:

 

Arzbach    -    Nassau     0:1
Arzbach    -    Höhr Grenzhausen 0:1
Arzbach    -    Dachsenhausen  0:3
Arzbach    -    JSG Augst 1:1

Plazierungsspiel: Arzbach  -  Weißenthurm 0:1

 

Beim Turnier fehlte der Torjäger der F2, Timur Yilmaz, an allen Ecken und Enden. Die allermeisten Spiele wurden unglücklich verloren. Kämpferisch (Ben, Johannes) konnten die Kinder durchaus überzeugen. Im spielerischen Bereich gab an diesem Tag aber größere Defizite.

4. und letzte Hallenrunde der F-Jugend in Mülheim Kärlich.

 

Am Samstag, 07.03. fand in Mülheim Kärlich die letzte Runde der F-Jugend statt. Die F2 startete als erste um 10.00 Uhr. Gegen Mülheim-Kärlich verloren die Jungs unglücklich mit 0:1. Gegen die wesentlich stärkere Mannschaft aus Bendorf führte unsere Mannschaft dagegen lange durch ein Tor von Timur Yilmaz mit 1:0 ehe man doch noch den Ausgleich hinnehmen musste. Die beiden letzten Spiele gingen ebenfalls knapp mit 0:1 verloren. Trotzdem haben die Jungs sich achtbar aus der Affäre gezogen. Zu erwähnen ist, dass Akcan Tazegül aus Dausenau zu seinem ersten Pflichtspieleinsatz kam und somit ein weiterer Neuzugang sein Trikot für die F-Jugend überstreifte.

 

Es spielten: Finn Keller, Tristan, Kaya, Timur, Kevin Herborn, Akcan, Janis, Alexander, Johannes

 

Die F1 spielte um 13.30 Uhr in selbiger Halle. Im ersten Spiel gegen SV Sayn 2 überzeugte die Truppe sofort spielerisch und gewann das Spiel verdient mit 6:0 (2xSimon,Kevin Kühl,2xMaxi,Levi). Das 2. Spiel gegen
Mühlheim Kärlich war sehr ausgeglichen. Durch zwei Unachtsamkeiten und etwas Pech im Abschluss verloren unsere Jungs die Parie mit 0:2, zeigten gegen Horchheim beim 2:1 (2xMaxi) und gegen Güls beim 3:1 (2xKevin Kühl, Maxi) wieder, was die Jungs schon am Ball können.

 

Es spielten: Leon, Simon, Levi, Vincent, Alexander, Kevin Kühl, Calvin, Joshua

F-Jugend beim Arzbacher Karneval wieder aktiv

 

Mit Deutschland Trikots passend gekleidet nahmen die Kinder der F-Jugend wieder beim Karnevalsumzug in Arzbach teil. Mit entsprechendem Wurfmaterial ausgerüstet zogen sie mit dem Zug durch die Straßen und reckten den selbst gebauten WM Pokal in die Höhe.


Wie auch in den vergangenen Jahren hatten die Betreuer alles im Griff, so dass alle Kinder und Eltern bedenkenlos die Veranstaltung genießen konnten.

3. Runde der Hallenkreismeisterschaft souverän absolviert

 

Am vergangenen Samstag spielte die F1 der JSG Arzbach /Bad Ems in Rübenach. Diesesmal waren hochkarätige Gegner am Start. Direkt zu Beginn spielten die Jungs gegen Metternich I. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Leon Odenthal war ein sicherer Rückhalt so dass Metternich kein Tor erzielte. Gegen Ende vergaben die Jungs noch zwei Großchancen und es blieb beim insgesamt verdienten Unentschieden.


Im 2. Spiel gegen Weitersburg I wurden die Zweikämpfe noch besser angenommen und die Jungs erspielten sich eine Vielzahl von Torchancen. Liam Neithöfer mit zwei Treffern sorgte dann für den 2:0 Endstand.
Gegen Horchheim lief es wirklich super. Es wurde schnell kombiniert, die Zweikämpfe gewonnen und Horchheim unter Druck gesetzt. Mit tollen Toren setzten sich die Jungs dann mit 5:0 durch (2×Liam, 2×Maximilian, Simon).


Das letzte Spiel absolvierte die Mannschaft ebenfalls souverän. Gegen den jüngeren Jahrgang der JsG Untermosel entwickelte sich ein Spiel vergleichbar mit einem Handballspiel. Das Spielgeschehen fand ausschließlich vor dem Tor des Gegners statt. Letztlich siegte unsere JsG auch hier verdient mit 4:0 (Maximilian ,Joshua,Simon,Fabian).

 

Es spielten: Leon Odenthal, Simon Odenthal, Tristan Geisen, Fabian Möllendick, Maximilian Fuchs, Kevin Kühl, Liam Neithöfer, Joshua Düren, Vincent Heinz

Unsere F 1 mit Licht und Schatten beim Augst-Turnier

Nachdem bereits die AH sowie die F2 bei den Augst Masters abgeräumt hatten, wollte die F 1 an die Erfolge anknüpfen. Gespielt wurde in zwei 4er Gruppen mit anschließenden Platzierungsspielen. Das erste Spiel bestritten unsere Jungs gegen den SV Sayn. Nach furiosem Auftakt mit vielen (vergebenen) Torchancen spielten die Kinder zu sorglos und ließen Torhüter und Abwehr häufig  allein. So kam es, dass der Gegner mit 1:0 in Führung ging. Trotz des postwendenden Ausgleichs waren die Löcher in der Abwehr zu groß
und so gewann die Mannschaft aus Sayn dieses Spiel verdient mit 3:1.

 

Als nächstes folgte das ewige Duell gegen unsere Nachbarn der JSG Augst. Gegen die Gastgeber hatten sich unsere Kicker nun einiges vorgenommen und ließen auch Taten folgen. Ein einziger Sturmlauf auf das Tor der JSG Augst entwickelte sich, aber entweder standen wiederholt Latte oder Pfosten im Weg oder der Torhüter des GegnerS hielt hervorragend. Und wie so oft im Fußball erzielte der Gastgeber mit einer der wenigen Chancen das schmeichelhafte 0:1 in der Schlussminute. Nun hatten alle mit einer Niederlage gerechnet.
Mit Wiederanstoß schalteten unsere Jungs jedoch besonders schnell und verwandelten kurzerhand den Anstoß zum 1:1 Endstand.


Im letzten Spiel der Gruppe gewann die Truppe dann nach mäßigem Spiel aber doch verdient mit 1:0 gegen Horchheim und spielte um Platz 5 gegen die Mannschaft aus Höhr-Grenzhausen. Hier gewannen die Jungs nach gutem kämpferischem Einsatz mit 2:0.


Es war hier deutlich mehr drin, doch bei nur 3 Gruppenspielen kann man sich keinen Ausrutscher erlauben. Die kämpfersche Einstellung war jedoch gut und die Platzierung ist ohnehin zweitranging, daher wieder ein gelungenes Turnier unserer F-Jugend.

Turniersieg bei den Augst-Masters der F2

Am Samstag eröffnete unsere F2 das Augst-Masters in Neuhäusel. Das erste Spiel gegen Immendorf ging wie üblich bei unserer F-Jugend in die Hose. Mit 0:1 gingen die Kinder vom Platz und es sah bereits nach nach einem rabenschwarzen Tag aus. Doch es kam anders. Gegen Dachsenhausen und die Tus Hilgert wurde wieder wie gewohnt gespielt und gekämpft. Verdientermaßen wurden die Spiele mit 2:0 und 4:1 gewonnen.


Da nur 3 Spiele stattfanden, hatten sich die Veranstalter entschlossen, eine Endrunde zu spielen. Durch die souveränen Siege konnten unsere Jungs das Finale gegen die JSG Augst I bestreiten und gewannen hier mit überzeugender Leistung mit 3:1 und somit das Turnier. Herzlichen Glückwunsch an die Jungs.

Es spielten: Finn Keller (TW), Joshua Düren, Vincent Heinz, Levi Wittler, Calvin Klee, Kaya Akkaya
 

Super Auftritt bei den Hallenkreismeisterschaften

 

Gleich zwei Mannschaften traten am vergangenen Wochenende bei den Hallenkreismeisterschaften in der Rheinlandhalle in Mühlheim-Kärlich an. Am Samstag startete die F1 der JSG. Im ersten Spiel verlor man mit bereits traditioneller Anfangsnervosität gegen die Mannschaft aus Höhr-Grenzhausen. Jedoch war diese ab dem zweiten Spiel verflogen und es wurden im Anschluss alle Spiele souverän gewonnen (4:0 gegen Kesselheim, 3:0 gegen Lahnstein sowie 1:0 gegen die 1.Mannschaft von Mülheim Kärlich).

Es spielten: Leon, Liam, Simon, Joshua, Vincent, Alexander, Fabian, Kevin Kühl, Calvin

Die F2 spielte am Sonntag nachmittag. Im 1. Spiel gegen den BSV Weißenturm übernehmen unsere Jungs sofort das Spielgeschehen und gingen durch Timur verdient in Führung. Weitere Chancen konnten nicht genutzt werden, so dass es beim verdienten 1:0 blieb. Im zweiten Spiel gegen die JSG Rheindörfer war die Mannschaft eigentlich klar überlegen, jedoch nutzten die Gäste eine kleine Unachtsamtkeit in der Abwehr zum 0:1. Leider wurden die weiteren Bemühungen nicht belohnt und so blieb es bei der knappen Niederlage. In den drei folgenden Spiele zeigte sich, woran es an diesem Tag etwas happerte. In allen Spielen waren unsere Kinder, angetrieben vor allem durch Levi im Mittelfeld Spielüberlegen, konnten sich aber kaum zwingende Torchancen heraus spielen. Auf der anderen Seite verbrache Finn im Tor einen ruhigen Nachmittag, denn die Abwehr unserer JSG war stets Herr der Lage. So endeten alle drei Spiele für uns etwas unglücklich mit 0:0 (gegen Höhr-Grenzhausen, Arzheim und Immendorf). Trotzdem haben die Jungs großartig gekämpft und sich als Mannschaft klasse aus der Affäre gezogen.

Es spielten: Finn, Tristan, Kevin Herborn, Ben, Janis, Levi, Ali, Kaya, Vitali, Timur

Finn Keller aus Dausenau war wieder souveränder Rückhalt der F2

Überzeugt beim eigenen Hallenturnier

 

Beim diesjährigen Hallenmasters der JSG Arzbach/Bad Ems startete unsere F-Jugend mit zwei Mannschaften.

Im 1. Spiel gegen Rot Weiß Lahnstein waren die Jungs der F 1 bereits gut drauf und gewannen nach schönen Spielzügenhochverdient mit 5:0. Im 2. Spiel gegen die JSG Altendiez gerieten die Limeskicker zunächst in Rückstand bevor sie erneut durch ihren imposanten Siegeswillen das Heft in die Hand nahmen und fast mühelos die Führung erzielten. Erneut auch spielerisch überzeugend gewannen unsere Jungs schließlich mit 5:1. Dann folgte das Lokalderby gegen die JSG Augst, in der die Truppe schnell in Führung ging. In der dann ausgeglichen Partie erzielte der Gast den Ausgleich und es entwickelte sich ein hochklassiges kampfbetontes Spiel. Es blieb letztlich beim 1:1. Im letzten Spiel traf unsere Mannschaft auf die Gäste aus Sayn, die einzige Mannschaft, gegen die man in der Freisaison bisher verloren hatte. Auch hier knüpfte die Mannschaft an die Superleistung der bisherigen Spiele an und gewann hochverdient und ungefährdet mit 3:0.

Es spielten: Leon, Liam, Levi, Tristan, Calvin, Simon, Maximilian, Vincent, Joshua, Fabian

Die neu gebildete Mannschaft der F2 spielte zunächst gegen die JSG Niederelbert I und gewannen dieses Spiel verdient mit 2:0. Imposant hierbei war, mit welchem Einsatz die Kinder sich diesen Sieg verdienten. Das 2. Spiel gegen den SV Hillscheid I endete 0:0, wobei auch hier unsere Jungs einen Sieg verdient gehabt hätten. Im 3. Spiel gegen den SC Lahnstein konnten die zahlreichen Zuschauer wieder die super Einstellung bewundern. Es wurde um jeden Ball gekämpft und nachdem es schon nach einem unentschieden aussah, konnte unsere Truppe doch noch einen der letzten Angriffe zum 1:0 Sieg verwerten. Im letzten Spiel traf man ebenfalls auf den Lokalrivalen der JSG Augst. Dieses Spiel endete nach ausgeglichenem Spiel und super Torwartleistung unseres Keepers in der Schussminute dann 0:0. Somit beendete unsere F2 ihre Spiele mit zwei Siegen und zwei unentschieden ohne Niederlage und ohne Gegentor. Da drei der vier Spiele gegen 1.Mannschaften geführt wurden, war mit einem solchen Abschneiden im Vorfeld nicht zu rechnen. Gratulation den Jungs zu einer solch überzeugenden Leistung.

Es spielten: Torwart Finn Keller, Kevin H., Ben, Alexander, Janis, Timur, Kaya, Johannes, Vitali, Julian, Paul

Insgesamt ein tolles Turnier unserer F-Jugend, die spielerisch und kämpferisch alle Zuschauer  und auch ihren Trainerstab restlos überzeugen konnte.

1. Runde der Hallenmeisterschaften der F-Jugend in Mülheim Kärlich

 

Am Wochenende 22. und 23. November begann die Hallenrunde der F-Jugend. Unsere F-Jugend erfreut sich
weiterhin einem großen Zuwachs an neuen Spielern. Daher entschlossen sich die Verantwortlichen, für die Hallenrunde 2 Mannschaften zu melden, wobei selbst 3 Mannschaften möglich gewesen wären.

Am Samstag startete  zunächst die JSG Arzbach II in die Hallenrunde. Mit Timur Tazegül und Alexander Martin standen hier gleich zwei Kinder zum ersten Mal für die JSG Arzbach auf dem Platz bzw. in der Halle. Da Finn Keller kurzfristig krankheitbedingt ausfiel hütete dieses mal Kevin Kühl das Tor. Die Kinder verkauften sich ordentlich und zogen sich gut aus der Affäre. Im ersten Spiel gegen die starke Mannschaft der SG Mülheim-Kärlich II verlor man zwar noch mit 0:2, gewann jedoch schon das nächste Spiel gegen den
SV Sayn II durch die Tore von Maximilian Fuchs mit 2:0. Das 3. und 4. Spiel gegen die JSG Untermosel II und gegen den FC Metternich II verloren die Jungs dann knapp und teilweise auch unglücklich mit jeweils 0:1. Wichtig trotzdem für die Kids, um weitere Spielpraxis zu sammeln.

Es spielten: Kevin Kühl, Fabian Möllendick, Maximilian Fuchs, Timur Tazegül, Ben Alisanovic, Janis Englert, Kevin Herborn, Ali Yavuz, Paul Stahlhofen, Alexander Martin.

 

Am Sonntag, den 23.11. spielte dann Arzbach I in gleicher Halle. Im ersten Spiel gegen die JSG Spay taten sich die Jungs noch schwer. Bisher hatten sie noch nicht in der Halle trainiert. Hinzu kam der gewöhnungsbedürftige Futsal Hallenball, der weniger hoch abspringt wie die üblichen Bälle und die bei den JSG Kickern bereits bekannte Anfangsnervosität. Das Spiel gewannen die Jungs durch einen verwandelten Eckball von Liam Neithöfer, konnten sich aber bei Leon Odenthal im Tor bedanken, der mit einigen Paraden seinen Kasten sauber hielt. Der zweite Gegner Mülheim-Kärlich IV wurde dann mit 4:0 besiegt ( 2x Liam, Calvin, Kevin Kühl), wobei zwar eine Steigerung zu erkennen war, der Gegner aber als eher schwach zu bezeichnen war. Im dritten Spiel gegen die JSG Rheindörfer drehten die Jungs dann jedoch richtig auf. Super Kombinationen und viele Torchancen folgten und der mitgereiste Anhang war begeistert. Dieses mal wußten die Jungs kämpferisch und spielerisch zu überzeugen. Mit 5:0 und tollen Toren gewannen die Jungs das Spiel (3 x Liam, Kevin Kühl, Calvin). Im letzten Spiel ging es gegen den BSV Weißenthurm, der seine Spiele
zuvor alle gewonnen hatte. Auch hier zeigte die F-Jugend ein großes Spiel. Leider konnten die teilweise hochkarätigen Torchancen nicht genutzt werden, so dass es am Ende beim unglücklichen 0:0 blieb. Trotzdem ein super Spiel und insgesamt nach anfänglichen Startschwierigkeiten ein starkes Turnier unserer Jungs.

Es spielten: Leon Odenthal, Simon Odenthal, Tristan Geisen, Levi Wittler, Vincent Heinz, Joshua Düren, Calvin Klee, Liam Neithöfer, Kevin Kühl

Wichtig: Für die Fahrt ins Phantasialand am 7.12. ist es unbedingt erforderlich, dass für die Kinder und Geschwisterkinder Altersnachweise in Form z.B. eines Ausweises oder Geburtsurkunde in Kopie mitgenommen wird. Bitte nicht vergessen!!

Nachlese des letzte Heimspiels der Hinrunde gegen Höhr-Grenzhausen

 

Im letzten Heimspiel der Hinrunde trafen die Kicker vom Limes auf die Mannschaft aus Höhr-Grenzhausen. Als unsere Jungs erfuhren, dass der Torhüter der Gäste nicht mit von der Partie war, wurde bereits vor dem
Spiel nur noch über die Höhe des heutigen Ergebnisses diskutiert. Do es kam wie häufig natürlich anders.
Von Beginn an lief es nicht so recht. Zweikämpfe wurden verloren und die Gäste erwiesen sich als spielstarker Gegner, der nicht vor hatte, dieses Spiel zu verlieren. Zwar gingen die Jungs durch Calvin Klee mit 1:0 in Führung. Doch da die Defensive sich kurzzeitig im Tiefschlaf befand, stand es zur Halbzeit 1:2. Die Ansprache zur Halbzeitpause zeigte Wirkung, denn jetzt wurde unsere Mannschaft stärker. Es wurde mehr gekämpft Liam Neithöfer krönte seine starke Leistung mit drei Treffern und somit einem lupenreinen Hattrick. Als Simon Odenthal zum 6:2 traf, glaubten alle die Messe sei gelesen. Doch die starken Gäste wollten sich nicht so einfach geschlagen geben und prüften Finn Keller, der in der 2. Halbzeit für Leon Odenthal im Tor stand, ein ums andere Mal. Verdientermaßen erzielten sie auch noch 2 weitere Treffer, so dass ein spanendes Spiel mi 6:4 für Arzbach endete.

 

Es spielten: Leon Odenthal, Simon Odenthal, Janis Englert, Tristan Geisen, Levi Wittler, Liam Neithöfer, Maximilian Fuchs, Ben Alisanovic, Fabian Möllendick, Kevin Kühl, Calivn Klee, Finn Keller

 

Kantersieg der F-Jugend gegen des SV Niederwerth

 

Gegen die Gäste des SV Niederwerth hatten unsere Kids sich einiges vorgenommen. Der Rasen kurz gemäht und in tollem Zustand, dazu die Vorfreude auf das anschließende Spitzenspiel in der Kreisliga A gegen die Nachbarn aus Bad Ems, da ließen sich die Arzbacher nicht 3 mal bitten.


Von Beginn an wurde es ein Sturmlauf auf das Tor der Gäste. Es wurde toll kombiniert und wirklich guter Fuball geboten. So fielen die Tore dann wie reife Früchte. Die Torfolge in der 1. Halbzeit:
1:0 Liam (3. Minute), 2:0 Maximilian (4. Minute), 3:0 und 4:0 Kevin Kühl (7. und 9. Minute), 5:0 Liam (11. Minute), 6:0 Levi (18. Minute). Dann ging es in die Halbzeit.

In der 2. Halbzeit gab dann Finn Keller im Tor sein Debut und Stammtorhüter Leon Odenthal rückte in die Abwehr auf. Die Gäste waren gegen die Flankenläufe über links durch Kevin Kühl und rechts durch Liam Neithöfer vollkommen überfordert. Agressiv und zweikampfstark zeigten sich die Kids. Regelmäßig kamen die Arzbacher vor dem Tor der Gäste zu Abschlüssen, die sich dann zwangsläufig in weiteren Toren wieder spiegelten. Die Tore in der 2. Halbzeit: 7:0 und 8:0 Kevin Kühl (24. und 25. Minute), 9:0 Maximilian (28. Minute), 10:0 Simon (31. Minute), 11:0 Leon (33. Minute), 12:0 Calvin (35. Minute), 13:1 Fabian (38. Minute).

Eine wirklich tolle Leistung der F-Jugend der JSG Arzbach/Bad Ems. Dies nicht wegen der Vielzahl der Tore sondern vor allem durch das bereits fortgeschrittene Spielverständnis der Kinder und dem schönen Kombinationsfußball.

Es spielten: Leon Odenthal, Simon Odenthal, Tristan Geisen, Levi Wittler, Maximilian Fuchs, Liam Neithöfer, Ali Yavuz, Fabian Möllendick, Finn Keller, Calvin Klee, Vincent Heinz, Kevin Kühl

Ausblick: Das nächste Spiel bestreiten die Kinder am Freitag um 19.00 beim SV Sayn.

Tolles Lokalderby in Arzbach

 

Das erste Spiel der F-Jugend der JSG Arzbach/Bad Ems hatte es gleich in sich. Die Nominierung der Spieler fiel den Trainern der Mannschaft aufgrund der großen Trainingsbeteiligung von regelmäßig mehr als 20 Kindern dabei nicht leicht.

 
Das Spiel der F-Jugendlichen begann dann sehr gut. Ohne Angst zeigten die Kinder gegen die F1 der JSG Augst schönen Fußball und hatten auch direkt einige Torchancen. In dieser Phase gelang den fairen Gästen mit einem feinen Konter der Führungstreffer zum 0:1. Wer dachte,  die Jungs wären jetzt geschockt, sah sich getäuscht. Jetzt legten die Jungs erst richtig los. Angetrieben durch Liam Neithöfer über rechts und Kevin Kühl über die linke Seite fiel prompt der Ausgleich durch Vincent Heinz. In der weiteren Drangphase fielen dann die viel umjubelten Tore zum 2:1 (Maximilian Fuchs) und 3:1 (Liam Neithöfer). In der Folge agierten die Jungs etwas sorglos, so dass Abwehrchef Simon Odenthal und Torwart Leon Odenthal mehr zu tun bekamen, als ihnen lieb war. Unmittelbar mit dem Pausenpfiff fiel dann auch der verdiente Anschlusstreffer zum 2:3.

In der 2. Halbzeit waren die Kicker unserer JSG Arzbach zunächst erneut etwas unsortiert. Diese Schwächephase nutzt der Gast eiskalt aus und traf gleich doppelt zum 3:4. Doch man gab sich nicht geschlagen. Ein Sololauf von Liam Neithöfer über die rechte Seite mit scharfer Flanke konnten die Kinder der JSG Augst nur ins eigene Tor zum 4:4 ablenken. Auf der anderen Seite war es dann erneut Ben Brendler, der mit seinem 5.Treffer zum 4:5 für die JSG Augst traf. Die Moral der Einheimischen war ungebrochen und die Kinder versuchten nochmal alles. Schließlich war es erneut Liam Neithöfer, der sich über die rechte Seite durchsetzte und mit seiner Hereingabe quasi in der Schlussminute den verdienten Ausgleich zum 5:5 erzielte.

Ein sehr schön anzusehendes F-Jugend Spiel von beiden Seiten. Unsere Kinder haben hier kämpferisch aber auch spielerisch absolut überzeugt.


Es spielten: Leon Odenthal, Finn Keller, Simon Odenthal, Tristan Geisen, Levi Wittler, Maximilian Fuchs, Liam Neithöfer, Calvin Klee, Kevin Kühl, Vincent Heiz, Joshua Düren, Fabian Möllendick

Souveräner Sieg in Lahnstein

 

Im 2. Spiel gegen den SC 09 Lahnstein  knüpften die Kinder der JSG an die gute Leistung des Heimspiels gegen die JSG Augst an. Das Trainerteam um Joachim Fuchs hatte wie angekündigt rotiert und so kamen weitere Kinder zu ihrem 1. Einsatz in dieser Saison. Von Beginn an gestaltete sich das Spiel einseitig und es war nur dem guten Torhüter des Gastgebers zu verdanken, dass das erste Tor recht lange auf sich warten ließ. In der 8. Minute war es dann Simon Odenthal vergönnt, die gelb-schwarzen in Führung zu bringen. Wer sich mit Jugendfußball beschäftigt, konnte im Spiel der beiden Mannschaften gravierende Unterschiede erkennen. Während das Spiel des Gastgebers auf ein oder zwei Einzelspieler ausgerichtet war, versuchten die Jungs der JsG Arzbach/Bad-Ems mit Kombinationsfußball und Passpiel zum Erfolg zu kommen. Bis zur Halbzeit erhöhte Maximilian Fuchs mit zwei Treffern auf 3:0. In der zweiten Halbzeit änderte sich nicht viel am Spielverlauf. Der Gastgeber aus Lahnstein kam etwas besser ins Spiel aber viel zu tun gab es für Leon Odenthal im Tor unserer JSG nicht. Maximilian Fuchs erhöhte auf 4:0, worauf Kevin Kühl das 5:0 folgen ließ. Praktisch mit dem Schlusspfiff gelang dem besten Spieler der Lahnsteiner noch der Ehrentreffer zum 5:1. Erneut ein guter und sehenswerter Auftritt unser F-Jugend.

Es spielten: Leon Odenthal, Simon Odenthal, Tristan Geisen, Vincent Heinz, Maximilian Fuchs, Janis Englert, Kevin Kühl, Kevin Herborn, Ben Alisanovic, Paul Stahlhofen, Joshua Düren