F-Jugend - Saison 2010/11

Saisonstart der F - Jugend des SV Arzbach

Die neue Saison ist schon ein paar Wochen alt und die ersten beiden Spiele sind bereits absolviert. Die Jungs um Trainer Guido Diel und Wilfried Specht hatten sich gut auf die neue Saison vorbereitet, mussten jedoch schnell erkennen dass in der F-Jugend mit härteren Bandagen gespielt wird als zuvor bei den Bambinis. Im ersten Spiel hatten wir die Mannschaft vom FC Metternich zu Gast. Gegen die überwiegend älteren und robusteren Spieler des Gegners hatten wir ein schweres Spiel und so lagen wir bereits in der Pause mit 2:5 zurück. Zeitweise konnten wir jedoch sehr gut mitspielen und kamen so zu der ein oder anderen guten Chance, die dann auch erfolgreich abgeschlossen wurde. Der Spielendstand von 4:11 war deutlich. Das anschließende Elfmeterschießen entschieden wir jedoch klar für uns und so konnten wir alle erhobenen Hauptes den Platz verlassen und uns auf das Wochenende freuen.Am folgenden Freitag war die Mannschaft der JSG Immendorf zu Gast. Auch hier hatten wir es wieder mit einem sehr starken und körperlich überlegenen Gegner zu tun. Nach einigen individuellen Fehlern und Missverständnissen in den ersten Minuten mussten wir drei Gegentore hinnehmen. Nach und nach kamen wir besser ins Spiel und es gelang immer häufiger, das im Training Erlernte im Spiel umzusetzen. Der Einsatz unserer Kids war super doch der Gegner verstand es sehr gut, unsere Angriffe abzublocken und einige geschickte Konter anzusetzen. Auch wenn wir uns am Ende mit 4:9 geschlagen geben mussten, haben sich unsere Kids super geschlagen und werden in den nächsten Wochen mit Sicherheit noch viele tolle Spiel zeigen und dann auch die ersten Erfolge feiern können.

In der F-Jugend des SVA spielen Calvin Brunk, Simon Diel, Julian Finke, Nikita Günther, Joshua Halaszewska, Sebastian Schieder, Felix Schork, Mikael Yaman, Denis Bajrami, Max Kannegießer, Felix Gebert, Alex Stern, Luca Gerharz,Alexander Fuchs, Lasse Hoffbauer und Fynn Ladda.

Arzbacher Hartplatzhelden gewinnen in Weitersburg mit 9:0

Im vorletzten Hinrundenspiel unserer Meisterschaftsrunde waren wir am Freitag zu Gast beim SV Weitersburg. Hier hatten wir in der Vergangenheit schon oft auf harter und staubiger Asche gekämpf, doch heute konnte das Spiel bei bester herbstlicher Witterung und guten Platzverhältnissen stattfinden. Wir hatten uns für heute viel vorgenommen und schon kurz nach dem Anpfiff war klar, wer hier dominierte. Der Ball wurde sicher in den eigenen Reihen geführt und so ergaben sich schon sehr schnell beste Chancen, die dann durch Mikael Yaman zum 1:0 und Luca Gerharz zum 2:0 genutzt wurden. Die Weitersburger suchten immer wieder den Weg aufs Arzbacher Tor, doch Denis Bayrami organisierte seine Abwehr wie immer hervorragend und die Arzbacher Abwehrspieler Lasse Hoffbauer, Felix Schork und Joshua Halaszewska ließen den Angreifern nicht den Hauch einer Chance. Im Gegenzug kamen die Arzbacher immer öfter vor das gegnerische Tor und Max Kannegießer erzielte mit einem tollen Schuß das 3:0. Vor der Halbzeit war es erneut unser Kämpfer Luca Gerharz der den Ball zum 4:0 in den Maschen versenkte. Die Arzbacher knüpften in der zweiten Hälfte nahtlos an ihre tolle Leistung der ersten Halbzeit an. Das Spiel wurde über den auf der linken Seite sehr stark spielenden Mittelfeldmotor Alexander Fuchs nach vorne getrieben. Immer wieder suchte man den in der Halbzeit eingewechselten flinken Stürmer Simon Diel, dem es dann innerhalb von 15 Minuten gelang drei weitere Tore zu erzielen. Ihre tolle Leistung konnten dann kurz vor Spielende nochmals Max Kannegießer und Mikal Yaman durch zwei wunderschöne Tore krönen. Im Spiel wenig beschäftigt, konnte unser Torwart Fynn Ladda nun im folgenden Neunmeterschießen seine Klasse beweisen und zwei Torschüsse glänzend parieren!

Ein wunderschöner Fußballabend und ein Riesenerfolg für die Arzbacher F-Jugend!

Hallenfußballcup in Vallendar

Schon zwei Tage nach dem Auswärtserfolg in Weitersburg waren wir mit unserem älteren Jahrgang 2002 zum Hallenfußballcup 2010 nach Vallendar eingeladen. Da die Mannschaft in dieser Saison noch kein Hallentraining absolviert hatte, reisten wir extra früh an um uns mit den Hallengegebenheiten ein wenig vertraut zu machen. Im ersten Spiel des Turniers trafen wir auf den TuS Rhens. Trotz der fehlenden Hallenroutine konnten wir hier klar dominieren und gewannen da Spiel verdient mit 2:0. Gegen den bekannt starken Gegner aus Mülheim Kärlich hatten wir jedoch im nächsten Spiel keine Chance. Der Ball lief nicht gut und der Gegner bekam immer wieder Chancen, die letztendlich zu unserer 0:2 Niederlage führten. Immer besser lief es dann gegen die Mannschaft aus Urbar. Die Abwehr stemmte sich gegen die Angriffe der Gegner und unser Torwart Fynn Ladda erwies sich abermals als sicherer Rückhalt der Mannschaft. Verdienterweise fiel nun auch das entscheidende Tor zum 1:0 für uns, was auch gleichzeitig der Endstand der Begegnung war. Gegen die bislang starke JSG Immendorf war die Mannschaft gut eingestellt. Die stärksten gegnerischen Spieler wurden geschickt abgedeckt und kamen so zu keiner zwingenden Torchance. Da wir unsere eigenen Chancen nicht nutzen konnten, endete die Begegnung letztendlich mit 0:0. Im letzten Spiel ging es gegen den absoluten Favoriten SC Vallendar, der bis dahin alle Spiele hoch gewonnen hatte. Taktisch klug und mit enormem Kampfgeist überraschten wir die Vallendarer immer wieder aufs Neue. Wir konnten unsere Chancen jedoch nicht in Tore umsetzen was dann aber der Gegner kurz vor Ende der Begegnung schaffte. Jetzt noch einmal alles nach vorne und ein Vallendarer Verteidiger konnte nur noch durch ein Handspiel den Ausgleich verhindern. Dieser wurde jedoch durch den nun folgenden Srafstoß zum 1:1 hergestellt. Eine wirklich tolle Leistung unseres Teams !

Lohn für die Arbeit war ein toller vierter Platz und ein Pokal für jeden Spieler.

Es spielten Fynn Ladda, Simon Diel, Joshua Halaszewska, Felix Schork, Mikal Yaman, Denis Bayrami, Max Kannegießer, Alks Stern, Alexander Fuchs und Lasse Hoffbauer.