E-Jugend - Saison 2011/12

 

Trainingszeiten: Dienstag und Donnerstag (17.00 bis 18.30 Uhr) - Rasensportplatz Arzbach

 

Erster Punktgewinn für neue E2 des SV Arzbach

 

Wie berichtet hatten sich die beiden Trainer der E-Junioren, Timo Kluger und Holger Weisbrod, dazu entschlossen, ab der Winterpause eine zweite Mannschaft zum Spielbetrieb anzumelden. Damit ist nun sichergestellt, dass alle fußballinteressierten Kinder die Möglichkeit haben, sich neben dem Training auch gegen altersgleiche Kinder aus anderen Vereinen zu messen.

 

Die Premiere für die neue E2 ging mit einem 2-3 in Urmitz noch etwas daneben, doch im Heimspiel gegen den BSV Weißenthurm wurde mit einem 1-1 Unentschieden ein erster Erfolg verzeichnet. Das Foto zeigt die Mannschaft nach dem Punktgewinn.

 

Wer hat Lust am Fußballspielen?

Aufgrund der neuen Situation bei der E-Jugend kann es bei zeitgleichen Spielen beider Mannschaften zu Engpässen kommen, wenn Spieler krank sind oder aus sonstigen Gründen nicht spielen können.   Deshalb sind Kinder der Jahrgänge 2001 und 2002 jederzeit herzlich willkommen, beim SV Arzbach reinzuschnuppern. Das Training findet nach den Osterferien wieder Dienstags und Donnerstags von 17.00 bis 18.30 Uhr statt. Für Informationen stehen die beiden Trainer Timo Kluger (017670868656) und Holger Weisbrod (01704316988) jederzeit gerne zur Verfügung.

 

"Einlaufkinder" beim Regionalligaspiel TuS Koblenz - FC Schalke 04 II

Auf Vermittlung von Jugendleiter Guido Diel steht für die E-Jugendspieler des SV Arzbach ein weiteres Großereignis an: Sie dürfen beim Heimspiel der TuS Koblenz gegen die zweite Mannschaft des Bundesligisten Schalke 04 am Dienstag, 10. April 2012 als "Einlaufkinder" mit auf den Rasen ins Stadion Oberwerth - vielleicht Hand in Hand mit einem Bundesligaprofi von morgen.

Die E-Jugend des SV Arzbach erhält Unterstützung von den "Alten Herren"

Aufgrund der großen Anzahl von Kindern

im E-Jugend-Bereich beschlossen die

Trainer Holger Weisbrod und Timo Kluger

in der Winterpause eine 2. Mannschaft nachzumelden.

 

Die Mehrbelastung der Trainer bei zeitgleichen Meisterschaftsspielen an unterschiedlichen Spielorten nahmen daraufhin die "Alten Herren" des SV Arzbach zum Anlass, die E-Jugend zu unterstützen. Neben einem Fahrdienst bei Auswärtsspielen wird auch der Schiedsrichter durch sie gestellt.


"Das ist eine absolut geniale Sache. Toll, wenn man eine solche Unterstützung erhält. Vielen Dank an die AH des SV Arzbach!!!". O-Ton vom Trainerteam Weisbrod und Kluger.

Die E-Jugend des SV Arzbach gewinnt Trikotsatz bei "SÜWAG macht Sport"

Die E-Jugend des SV Arzbach hat bei der Trikotaktion der "SÜWAG-Energie" teilgenommen und einen neuen Satz Trikots gewonnen. " Wir freuen uns riesig, dass es mit den neuen Trikots geklappt hat und bedanken uns bei der SÜWAG für die tolle Unterstützung", bemerkte Trainer Timo Kluger.

"Das Trikot haben wir zum ersten Mal beim Hallenmasters der JSG Augst getragen und einen tollen 2. Platz erreicht " freuten sich die Jugendpieler des SV Arzbach.

 

E-Jugend des SV Arzbach sichert sich den Vize-Herbstmeistertitel

SV Arzbach - FC Arzheim   6-3 (4-1)

 

Mit einem nie gefährdeten Sieg im letzten Spiel des Jahres 2011 sicherte sich unsere E-Jugend die Vize-Herbstmeisterschaft. Mit nur einer Niederlage (0-2) beim souveränen Meister FC Urbar (21 Punkte) belegt die Mannschaft nach Abschluss der Qualifikationsrunde mit 18 Punkten und 32-15 Toren den zweiten Platz.

 

Gegen die von Benno Müller, der zu Landes- und Bezirksligazeiten das Trikot des SV Arzbach trug, trainierte Mannschaft des FC Arzheim kamen von Beginn an nie Zweifel auf, dass der SV Arzbach auch sein letztes Heimspiel siegreich beenden würde. Dabei erzielten die Arzbacher Spieler alle fünf Tore in der ersten Halbzeit. Nach dem 1-0 durch Simon Gerharz und dem 2-0 von Nico Schork folgte ein Eigentor zum 2-1, doch Max Kannegießer und erneut Simon Gerharz sorgten für die klare Pausenführung. Im Laufe der zweiten Halbzeit wurde munter gewechselt, sodass alle zur Verfügung stehenden Spielerinnen und Spieler zum Einsatz kamen, der Spielfluss jedoch zwnagsläufig etwas darunter litt. Die weiteren arzbacher Tore schossen Mikael Yaman und Emma Kluger.

 

Es spielten: Niklas Walter (Tor), Luan Avdullahi, Denis Bajrami, Marius Diel, Alexander Fuchs, Luca Gerharz, Simon Gerharz, Max Kannegießer, Emma Kluger, Maurice Lotz, Nico Schork, Denis Stobbe, Dilan Yaman und Mikael Yaman.  

 

Nach dem Spiel gab es für die wackeren Mädels und Jungs von Trainer Timo Kluger als Dank und Belohnung für eine tolle Vorrunde Würstchen und Limo, die Mütter und Väter durften mit Sekt und Bier anstoßen.

 

Ab jetzt geht es zum Training und spielen in die Halle. Das Training findet dabei wie gewohnt am Dienstag statt. Beginn in der Limeshalle ist eine Viertelstunde früher als draußen, nämlich schon um 16.45 Uhr.

Die E-Jugend des SV Arzbach bleibt weiterhin siegreich, zeigte aber in der letzten Woche unverständlicherweise zwei Gesichter:

BSC Güls - SV Arzbach 1:2
Bei Spiel am Donnerstag tat sich die Mannschaft ungemein schwer, in ihr gewohntes Spiel zu kommen. Immer wieder versprangen die Bälle, Angriffsaktionen wurden mit überhasteten Fernschüssen abgeschlossen. Und so kam es wie es kommen musste: Mit ihrer ersten Angriffsaktion kamen die Gastgeber zum überraschenden 1:0. Arzbach hatte zwar ca. 8o% Spielanteile, konnte die Überlegenheit aber nicht in Zählbares umwandeln, sodass es mit dem 1:0 für Güls in die Kabinen ging. Nach dem Seitenwechsel zeigte sich zunächst das das gleiche Bild. Mit zunehmender Spielzeit gelangen aber auch wieder mehr Aktionen, in denen zusammengespielt wurde. Und so stellte sich auch der Erfolg ein, und dank zweier Tore von Simon Gerharz konnte der SV Arzbach letzlich als Sieger vom Platz gehen.


Es spielten: Niklas Walter (Tor), Marius Diel, Mara Emmerich, Alexander Fuchs, Simon Gerharz, Max Kannegießer, Achim Kasimov, Emma Kluger, Maurice Lotz, Nico Schork und Denis Stobbe.

SV Arzbach - SG Mülheim-Kärlich 6:0
Wie ausgewechselt zeigte sich die Mannschaft nur zwei Tage später im Heimspiel gegen Mülheim-Kärlich. Ob es am strahlenden Sonnenschein, am heimischen Rasenplatz oder an sonst etwas gelegen hat - wahrscheinlich wird man es nie erfahren. Von Beginn an übernahm die Mannschaft gegen einen wesentlich stärken Gegner als Güls es war das Heft in die Hand. Die 1:0-Pausenführung, die der quirlige Luca Gerharz nach schönem Zuspiel von Simon Gerharz erzielte, war der hochverdiente Lohn für eine geschlossenene Mannschaftleistung. Nach dem Seitenwechsel drehte die Mannschaft dann aber erst richtig auf: Zwar waren das 2:0 durch Simon Gerharz und das 3:0 durch Maurice Lotz durch Abwehrfehler begünstigt, dann jedoch die beiden weiteren Treffer von Simon Gerharz wunderschön herausgespielt bzw. vorbereitet. Den Schlusspunkt in einem vollauf zufriedenstellenden Spiel setzte Trainertochter Emma Kluger mit einem fulminanten Schuss zum 6:0.


Gegen Mülheim-Kärlich kamen zum Einsatz: Niklas Walter (Tor), Luan Avdullahi, Denis Bajrami, Marius Diel, Mara Emmerich, Luca Gerharz, Simon Gerharz, Emma Kluger, Maurice Lotz, Nico Schork und Mikael Yaman.

E-Jugend des SV Arzbach mit hervorragendem Saisonstart

Die E-Jugend des SV Arzbach ist mit drei Siegen in die Saison 2011/2012 gestartet. Nach dem 6:4 gegen den FC Metternich und dem 5:2 in Arenberg wurde am letzten Samstag auch das Heimspiel gegen Rot-Weiß Koblenz klar gewonnen (7:3). Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und zwei schnellen Toren kamen dabei nie Zweifel darüber auf, dass die drei Punkte in der Burgwiese bleiben würden. Trotz sehr heißen Temperaturen kämpfte und rackerte die Mannschaft und sicherte sich somit einen weiteren verdienten Sieg. Geburtstagskind Nico Schork war es dabei vorbehalten, sich mit dem ersten und letzten Treffer im Spiel selbst ein Geschenk zu machen. Und ganz im Sinne des Mannschaftsgedankens erhielten alle Mitspielerinnen und Mitspieler nach dem Sieg ein Eis am Stiel von ihm. Die weiteren Tore erzielten Luca Gerharz (2), Max Kannegießer, Mikael Yaman und Denis Bajrami.

Gegen Rot-Weiß Koblenz spielten: Sean Autor und Niklas Walter (im Tor), Luan Avdullahi, Denis Bajrami, Mara Emmerich, Luca Gerharz, Max Kannegießer, Emma Kluger, Maurice Lotz, Nico Schork, Dilan Yaman und Mikael Yaman. 

  

 

Unwetter beendete Jugend-Fußballturnier in Diez-Birlenbach!

 

Nur das Wetter konnte die E-Jugend-Kicker vom Limes am Samstag, 6. August in Limburg/Diez stoppen
Hier die Ergebnisse:  FSG Dauborn/Neesbach II - SV Arzbach  0:3
                               FV Biebrich 02 - SV Arzbach  0:1
                               JSG Altendiez/Hirschberg - SV Arzbach  1:2
Somit beendeten wir die Vorrunde ungeschlagen als Gruppenerster. Gleich zu Beginn der Achtelfinalspiele musste man sich jedoch dem Wetter geschlagen geben. Sturm, Blitz und Starkregen sorgten nun für den Turnierabbruch. Schade, die Chancen standen gut noch lange im Turnier zu bleiben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Immer bei guter Laune . . .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

. . . auch nach dem Turnierabbruch!