Bambini - Saison 2010/11

Neu formierte Bambinis des SVA beginnen ihr Training

Am vergangenen Donnerstag starteten die Bambinis des SVA ihre Saison. Unter der Leitung von Marc Neithöfer und Jörg Geisen sind in diesem Jahr erfreulicherweise eine Großzahl neuer fußballbegeisterter Kinder am Start. Beim ersten Training zählten die Betreuer 19 Kinder (zwischen Jahrgang 2004 und 2007) und mindestens ebenso viele Mütter, Papas, Opas oder Omas. Bei trockenem Wetter durften die Kids die verschiedensten Trainingseinheiten auf dem Arzbacher Rasen ausprobieren. Zum Abschluss gab es dass von allen Kindern bereits erwartete Spielchen auf 2 Tore und das obligatorische Mannschaftsfoto. Danke nochmals an den aushelfenden Co-Trainer Jürgen Kottemer. Trotz der Vielzahl der Kinder freuen sich die Betreuer immer über neue Spieler. Sollten weitere Kinder Interesse am Fußballspiel haben, stehen Marc Neithöfer (Tel. 02603/936932) und Jörg Geisen (Tel.02603/8878) für Anfragen zur Verfügung. Ältere Kinder, die ebenfalls gerne in Arzbach spielen möchten, wenden sich bitte an den Jugendleiter des SVA, Guido Diel (Tel.02603/504365). Training der Bambinis: Immer Donnerstags, ab 16.30 Uhr (bei schlechtem Wetter in der Halle). Es hat sich gezeigt, dass für die Kinder eine Stunde Fußballspielen und herumtoben ausreicht, sodass wir das Trainingsende auf 17.30 Uhr vorverlegen.

Arzbacher Bambinis auf Reisen

Weder Schnee noch Kälte konnte die Arzbacher Bambinis und zahlreich mitgereiste Eltern und Großeltern daran hindern, das Jahr gemeinsam ausklingen zu lassen und so brach man gemeinsam auf in das ferne Piratenland nach Neuwied.

Kaum hatten wir den Zielhafen erreicht, wurden Riesenrutsche, Klettergerüst und Co. umgehend geentert und sorgte für helle Aufregung und Begeisterung bei den kleinen und den großen Piraten. Nach standesgemäßen Piratenschmaus ging es frisch gestärkt weiter und man eroberte gemeinsam das Soccerfeld, denn Fußball gehört bei unseren Bambinis zu einem schönen Nachmittag bereits dazu.

Zum Abschluss eines schönen Tages wurden noch kleine Geschenke im Auftrag des Weihnachtsmannes an die Mini-Kicker verteilt, ehe man sich müde aber glücklich auf den Weg zurück nach Arzbach machte.

Zum Abschluss danken wir dem Basisverein, dem Jugendförderverein, allen Eltern und Großeltern für die tolle Unterstützung im abgelaufenen Jahr.

Arzbacher Bambinis beim Karnevalsumzug dabei!!!
Erstmals konnte man die neuformierte Mannschaft der Arzbacher Bambinis beim Karnvealsumzug am Veilchendienstag sehen. Unter der Leitung von Baumeister Tim Wittler wurde für die Kleinsten des SV Arzbach ein toller Wagen mit dem Motto "Arzbacher Fußballzwerge" gebaut. Mit Fußballtrickot und Zipfelmütze begaben sich zwölf Kinder auf dem Wagen zuzüglich der Trainer und vieler Eltern als Betreuer auf den Weg durch die vielbesuchten Arzbacher Straßen. Bei strahlendem Sonnenschein feuerten die Kinder ihre Bonbons, Chipstüten, Gummibärchen ect.. auf die erfreuten Zuschauer. Unfallfrei erreichte man zwei Stunden später das Ziel. Dank nochmals an alle, die den Karnevalsumzug der Bambinis ermöglichten.

 

Erster öffentlicher fußballerischer Auftritt der Bambinis beim Hallenmasters der JSG Augst

 

Bekanntlich wurde im letzten Sommer eine neue Bambinimannschaft formiert. Der Großteil der bisherigen Spieler wechselte altersbedingt in die F-Jugend, so dass die ebenfalls neuen Trainer Marc Neithöfer und Jörg Geisen eine ganz junge Mannschaft trainieren dürfen. Auf Anfrage der JSG Augst entschloss man sich nun erstmals, bei den Hallenmasters der JSG ein Freundschaftsspiel zu absolvieren.

 

Gegen die Jüngsten der JSG August sahen die zahlreich mitgereisten Eltern bzw. Großeltern einen tollen Auftritt unserer Jüngsten. In 2 x 10 Minuten wirbelten die Bambini durch die Neuhäuseler Halle. Von Beginn an zeigten unser Kinder, wer hier als Sieger vom Platz gehen wollte. Unser Torhüter Finn Ladda sowie Abwehrstratege Mika Wittler und Maurice Bastian hatten "hinten" alles Griff, sodass unsere Offensive, immer wieder in Szene gesetzt von unserer neuen 10, Finn-Marlon Gerharz, den Gegner gehörig in Bedrängnis brachte. Das 1:0 durch Laura Schieder ließ nicht lange auf sich warten. Im zweiten Durchgang legte unsere Truppe dann endgültig alle Hemmungen ab und legte noch einen Gang zu. Nach einem Eigentor erhöhte Moritz Preißmann auf 3:0 und Mika Wittler stellte nach dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer den 3 Tore Abstand wieder her. Im Mittelfeld dribbelten Liam Neithöfer, Tristan Geisen, Benny Laux, Nils Ladda, Kevin Herborn und Philipp Bastian. Im Sturm machte Kevin Kühl neben den bereits erwähnten Moritz Preißmann und Laura Schieder mächtig Betrieb.

 

Letztlich hochverdient gewann die junge Mannschaft um Marc Neithöfer und Jörg Geisen zur Begeisterung der mitgereisten Fans ihren ersten Auftritt mit 4:1.  Für ihre großartige Leistung wurden unsere Jüngsten dann noch mit einem Pokal belohnt. Danke auch nochmals an die Betreuer und Trainer der JSG Augst für die gute Zusammenarbeit.